Jagd- und Fischerei-Ausstellung im Schloss Leiben

Falknereivorführungen und Luftgewehrschießen

St.Pölten (NLK) - Im Schloss Leiben nahe Melk und Ybbs findet morgen, Samstag, 18. März, und am Sonntag, 19. März, von 10 bis 18 Uhr eine Jagd- und Fischerei-Ausstellung mit Sondervorführungen der Ferlacher HTBL für Büchsenmacher und Graveure über die Erzeugung von Jagdwaffen sowie der Höheren Lehranstalt Ysper statt, die sich an Wasserproben von Teichen und Bächen zur Feststellung auf Verschmutzungen übt. Zudem wird auch eine Sonderschau der Falknerei geboten. Auch ein Luftgewehrschießen lädt die Besucher ein, an dieser Schau teilzunehmen. Weiters wird man über Fischereigeräte, Jagdwaffen, Messer, Taschenlampen, Bekleidung, Geländeautos, Fachbücher, behördengenehmigte Programme zur Erstellung von Abschussplänen und über Mineralien Neues erfahren. Ein "Schmankerl-Eck" und ein Buffet laden zu Speisen und Getränken ein. Der Eintritt beträgt 30 Schilling, Kinder bis 15 Jahre haben freien Eintritt. Veranstalter ist der Brauchtumsverein Leiben. Die Ausstellung wird am Samstag um 10 Uhr von Landeshauptmannstellvertreter Dr. Hannes Bauer eröffnet.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2312

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK