ots Ad hoc-Service: ELSA AG <DE0005073605> ELSA AG schafft Basis für weiteres dynamisches Wachstum Geschäftsjahr 1999 mit 52 Prozent Umsatzsteigerung

Aachen (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

ELSA, einer der weltweit führenden Anbieter von Internet- Zugangs-und Computergrafiklösungen, erzielte im Geschäftsjahr 1999 -mit einer Steigerung um 52 Prozent- einen weit über Plan liegenden Rekordumsatz von 231 Mio. Euro (1998: 153 Mio. Euro). Der Auslandsanteil am Umsatz erhöhte sich dabei von 24 Prozent im Vorjahr auf 31 Prozent.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr konnte ELSA optimale Vor-aussetzungen für das weiteres aggressive Wachstum schaffen. Das am neuen Markt notierte Unternehmen hat die vorhandenen Chancen, besonders getrieben durch das enorme Potential des Internet- Marktes, konsequent ergriffen und die internationale Expansionsstrategie sehr erfolgreich voran getrieben. Durch stark gestiegene Forschungs- und Ent wicklungstätigkeit hat ELSA zudem 1999 die Ba sis zur er-folgreichen Markteinführung innovativer Produkte im Umfeld der neuen Funktechnologien für drahtlose Netzwerke und Bluetooth gelegt.

Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (ELSA AG, HGB) betrug im abgelaufenen Geschäftsjahr 1,6 Mio. Euro. Im Konzern wurde ein Fehlbetrag von 4,2 Mio. Euro (US GAAP) erzielt. Gegenüber einem Konzernverlust von 8,7 Mio. Euro in 1998 bestätigt sich der Turnaround für die AG wie den Konzern in der zweiten Jahreshälfte 99. Die AG erreichte im zweiten Halbjahr klar die Gewinnzone.

Der weitere starke Zugewinn von Marktanteilen steht auch in Zukunft im Mittelpunkt des operativen Geschäfts. Mit den getätigten Investitionen, dem Aufbau neuer Strukturen und Kapazitäten sowie der nochmals verstärkten Internationalisierung hat ELSA die Voraussetzung für starke Umsatzzuwächse in den Folgejahren geschaffen. Erklärtes Ziel von ELSA ist die Erlangung der europäischen Marktführerschaft in mindestens drei von fünf Geschäftsbereichen.

Der weit über Marktdurchschnitt gestiegene Absatz von 1.651.839 auf 3.656.160 Produkten wurde mit der annähernd gleichen Mitarbeiterzahl wie in 1998 erreicht. 1999 beschäftigte ELSA insgesamt 591 Mitarbeiter, das sind 22 mehr als im Vorjahr. Die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten wurden nochmals deutlich erhöht, ein Großteil der neuen Arbeitsplätze entstand in diesen Be reichen. Mit der innovativen 3D-Shutterbrille 3D REVELATOR für faszinierend räumliche Compu terspiele und 3D im Interne modernsten Kabelmodems für den Breitband-Internetzugang und der ersten Generation drahtloser Netz werklösungen konnte ELSA die technologische Führerschaft signifikant ausbauen.

Mit dem jüngst gestarteten, eigenen Internetdienst ELSAnet (www.elsanet.de) erweitert ELSA seine Aktivitäten um ein neues, äußerst erfolgsversprechendes, Geschäftsfeld. Bereits jetzt nutzen rund ein Drittel der deutschen Internet-Haushalte ELSA-Lösungen für den Zugang ins boomende Internet. Mit ELSAnet, entstanden in Zusammenarbeit mit renommierten Partnern wie VIAG Interkom und Lycos, ergänzt ELSA konsequent sein Angebot hin zur Komplettlösung und stärkt seine Markenbekanntheit. Angesichts einer Verkaufsplanung von 3.000.000 Internetmodems in diesem Jahr wird der strategische Vorteil von ELSA vor den Wettbewerbern und das einzigartige Vermarktungspotential von ELSAnet deutlich. Als Internetunternehmen mit Substanz verkörpert ELSA einen führenden Anbieter, dessen Leistungsspektrum nun vom Portal zum Internet bis hin zu allen benötigten technologischen Produkten und Dienstleistungen reicht.

Hinweis:

Weitere detaillierte Informationen und einen Geschäftsbericht 1999 in elektronischer Form finden Sie unter: http://investor.elsa.de

Hintergrund

ELSA ist ein führender Anbieter von Internet- Zugangs- und Computergrafiklösungen für den PC. Das Produktportfolio umfaßt Modems, ISDN- Adapter, ISDN- & DSL-Router, Videokonferenz systeme, Grafikkarten und Monitore. ELSA wurde 1980 gegründet und beschäftigt heute rund 600 Mitarbeiter. Neben dem Hauptsitz in Aachen bestehen Tochtergesellaften in San Jose (USA), Taipei (Taiwan) und Tokio (Japan). Seit Juni 1998 werden die Aktien der ELSA AG am Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI