Billiger trinken mit IKEA: Am 17. März fallen die Preise um 10 Prozent

Wien (OTS) - IKEA gibt den Wegfall der Getränkesteuer voll an
seine Kunden weiter: Ab heute, dem 17. März 2000, werden alkoholische Getränke aus den Schwedenshops und in den Restaurants der IKEA Einrichtungshäuser bis auf weiteres um rund zehn Prozent billiger. Im Gegensatz zu den meisten österreichischen Gastronomiebetrieben reagiert IKEA damit ohne Verzögerung auf das Urteil des Europäischen Gerichtshofes (EuGH), der vor kurzem die österreichische Getränkesteuer als EU-widrig abgeschafft hatte.

Die Korrekturen können sich sehen lassen: Die Preise aller alkoholischen Getränke sinken um rund zehn Prozent. So kostet zum Beispiel eine Flasche Explora Vodka im Schwedenshop ab heute statt öS 124,- nur mehr öS 112,-, Svenska Nubbar, eine Auswahl feinster schwedischen Aquavits (10 Fläschchen mit je 0,05 l Inhalt) ist mit einem neuen Preis von öS 134,- wohlfeil (alter Preis: öS 149,-). Ähnlich erfreuliche Neuigkeiten gibt es in den Restaurants: Hier kostet das Krügerl Bier nur mehr öS 25,- (früher öS 28,-), ein Sekt Piccolo ist schon um öS 37,- zu haben. Noch besser geht es allen IKEAfamily Mitgliedern: Sie bezahlen für diese beiden Getränke gar nur mehr öS 21,- bzw. öS 32,-.

IKEA behält sich eine neuerliche Adaptierung der Preise vor, sollte es zu neuen Abgaben als Kompensation zum Wegfall der Getränkesteuer kommen. Ob und wann dies sein wird, kann aus heutiger Sich nicht seriös prognostiziert werden.

Background

Im abgelaufenen Geschäftsjahr 1998/99 (endete am 31.8.99) konnte IKEA Österreich einen Umsatz von 3,3 Milliarden Schilling (inkl. Mehrwertsteuer) erwirtschaften - was einer Umsatzsteigerung von 9,4 Prozent bei ansonst rückläufigem Einrichtungsmarktvolumen entsprach. Das erste IKEA Einrichtungshaus in Österreich - in der Shopping City Süd (SCS) in Vösendorf bei Wien - wurde vor über 20 Jahren, genau am 1. September 1977, eröffnet; 1989 folgte Graz, 1991 Haid und im August 1999 Wien Nord. IKEA verfügt damit derzeit über ca. 43.500 qm Verkaufsfläche: in Vösendorf 13.000 qm, in Wien Nord 15.700 qm, in Haid 7.300 qm und in Graz 7.500 qm. An diesen vier Standorten beschäftigt IKEA zur Zeit rund 1220 Mitarbeiter. Ein weiteres IKEA Einrichtungshaus eröffnet im August 2000 in Innsbruck. Ca. 5 Millionen Besucher kamen im abgelaufenen Geschäftsjahr in die österreichischen IKEA Einrichtungshäuser, über 2,8 Millionen kauften bei IKEA

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Gabriele Vyskocil
PR IKEA Österreich
c/o IKEA Vermögensverwaltung GmbH
SCS Bürocenter, B4, 2334 Vösendorf
Tel.: (01) 69 000-6581
Fax: (01) 69 000-76580
eMail: gabi.vyskocil@memo.ikea.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS