Van der Bellen zu politischen Gesprächen in London eingetroffen

Hofft auf ebenso freundlich Aufnahme wie in Paris

London, Wien (OTS) Nach seinem erfolgreichem Besuch in Paris, wird der Bundessrpecher der Grünen, Prof. Alexander Van der Bellen, heute die politischen Gespräche in London fortsetzen. Van der Bellen war der erste österreichische Politiker, der nach Verhängung der EU-Sanktionen in Frankreich empfangen wurde und ist nun auch der erste österreichische Politiker, der in London von Regierungsvertretern empfangen wird. "Ich hoffe, daß ich auch in London so herzlich und freundlich empfangen werde, wie das in Paris der Fall war", so Van der Bellen bei seinem Eintreffen in London.

Van der Bellen wird heute mittag in London mit dem Minister of State, Keith Vaz zusammentreffen und am frühen Nachmittag mit Mo Mowlam (Minister for the Cabinet Office). Im Mittelpunkt beider Gespräche wird, wie schon in Paris, die außenpolitische Situation Österreichs im Zusammenhang mit den EU-Sanktionen stehen. "Ich werde in den Gesprächen mit den Regierungsvertretern deutlich machen, daß ein Boykott Österreichs als Ganzes die Falschen trifft. Die Grünen haben Verständnis für die Maßnahmen der EU-14 gegenüber der blau-schwarzen Regierung, aber diese Maßnahmen dürfen nicht die KünstlerInnen, SchülerInnen, WissenschaftlerInnen usw. treffen", skizziert Van der Bellen, sein Vorhaben.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40110-6697
http://www.gruene.at
eMail: pressebuero@gruene.at

Pressebüro der Grünen im Parlament

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB/FMB