Lotto: Solosechser - Tiroler mit Quicktip zu 7,3 Mio.

Solojoker in der Steiermark mit mehr als 2,5 Mio.

Wien (OTS) - Der Computer war es wieder einmal, der für den einzigen Sechser nach der Ziehung vom vergangenen Mittwoch sorgte. Ein Spielteilnehmer aus Tirol überließ die Auswahl seiner Zahlen dem online-Terminal, und der Zufall wollte es, daß der zehnte Tip aus den Zahlen 5, 14, 19, 24, 25 und 40 bestand; aus jenen Zahlen somit, die am Mittwoch aus dem Ziehungstrichter rollten. Für den Solosechser erhielt der Tiroler mehr als 7,3 Millionen Schilling.

Fünf Spielteilnehmer erhalten für ihren Fünfer mit der Zusatzzahl 8 jeweils rund 490.000,- Schilling. Alle fünf, und zwar zwei Wiener sowie je ein Kärntner, Vorarlberger und Niederösterreicher, waren mit Lotto-Normalscheinen erfolgreich.

JOKER

Auch beim Joker gibt es einen Sologewinner. Ein Steirer hatte als einziger die Joker-Zahlenkombination 890369 auf seinem Wettschein. Das angekreuzte "Ja" bringt ihm mehr als 2,5 Millionen Schilling.

Übrigens: Es gibt eine neue Info Nummer, unter der alle Ergebnisse und Aktionen zu den Produkten der Österreichischen Lotterien abgefragt werden können: 0900 900 600.
Der Tonbanddienst unter der bewährten Lotto Service-Telefonnummer 15 97 wird noch einige Zeit parallel geführt.

Die endgültigen Quoten der Ziehung vom Mittwoch,
15. März 2000:

1 Sechser zu 7,337.913,--
5 Fünfer + ZZ zu je 489.194,--
157 Fünfer zu je 23.369,--
8.588 Vierer zu je 569,--
146.081 Dreier zu je 41,--

Die Gewinnzahlen: 5 14 19 24 25 40 Zusatzzahl: 8

Die endgültigen Joker-Quoten der Ziehung vom Mittwoch,
15. März 2000

1 Joker zu 2,556.603,--
12 mal 100.000,--
96 mal 10.000,--
1.035 mal 1.000,--
9.421 mal 100,--

Jokerzahl: 8 9 0 3 6 9

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

http://www.lottery.co.at
Gabriela Schultz, Tel.: 79070/4600
Mag. Günter Engelhart, Tel.: 79070/4604

Österreichische Lotterien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LMO/LMO