Bestes operatives Ergebnis der Unternehmensgeschichte - Fünfte Dividendenerhöhung in Folge ots Ad hoc-Service: SKW Trostberg AG <DE0007626608>

Trostberg (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die zum VIAG-Konzern gehörende SKW Trostberg AG hat im Geschäfts-jahr 1999 - erstmals auf Basis IAS - ihr bisher bestes operatives Ergebnis erzielt. Bei vollständiger Einbeziehung der Goldschmidt AG (ohne Keramchemie) ab Jahresanfang 1999 (Vorjahreszahlen ange- passt) stiegen der EBITDA mit 946 (888) Mio. DM und der EBITA mit 640 (599) Mio. DM auf neue Rekordwerte. Der Konzernumsatz erhöhte sich um 13 % auf 6.884 (6.091) Mio. DM als Folge der Akquisitionen und des guten Geschäftsverlaufs bei Naturstoffen, Performance Che- mie (Goldschmidt) und Bauchemie. Ohne Akquisitionen wäre der Um- satz um 4 % gestiegen. Der Auslandsanteil erhöhte sich auf 72 %; wichtigster Absatzmarkt der SKW ist nun Nordamerika. Umsatz und Ergebnis der Bereiche Naturstoffe, Performance Chemie und Bauche- mie erreichten bei durchweg zweistelligen Zuwachsraten neue Höchst- stände. Das Ergebnis der Chemie war nachhaltig positiv; die Umsatz- entwicklung war jedoch vom schwierigen konjunkturellen Umfeld in ihren Arbeitsgebieten geprägt.

Der Hauptversammlung wird die fünfte Dividendenanhebung in Folge auf 0,28 Euro je Aktie vorgeschlagen; die Bruttodividende steigt einschließlich der Steuergutschrift von 0,12 Euro je Aktie und Ver-schmelzungseffekt um 9,5 %.

Mit Finanzinvestitionen von 1,3 Mrd. DM hat SKW ihre Kerngeschäfte in 1999 weiter konsequent gestärkt. Die Sachanlagenzugänge zur Stärkung des inneren Wachstums erreichten erneut rund 350 Mio. DM; die Rein- vestitionsquote betrug 119 %. Die Zahl der Mitarbeiter erhöhte sich als Folge der Firmenkäufe auf 18.130 (16.205).

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI