Jack White Productions AG beteiligt sich an Film- und Fernsehproduktions- gesellschaft / Filmhaus GmbH sichert Zugang zu grossen TV-Shows ots Ad hoc-Service: Jack White Productions <DE0005087506>

Berlin (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Wenige Tage nach Bekanntgabe der nach oben revidierten Planzahlen fuer das Jahr 2000 konnte die Jack White Productions AG ihre Geschaeftsgrundlage erneut verbreitern: rueckwirkend zum 1. Januar 2000 hat sich das Berliner Unternehmen mit 25% an der Filmhaus GmbH in Sachsen, Dresden, einer der fuehrenden deutschen Film- und Fernsehproduktionsgesellschaften, beteiligt. Die restlichen Anteile haelt Hans Juergen Kliebenstein (51), der das Unternehmen leitet und seit 30 Jahren einen hervorragenden Namen in der Branche hat.

Die Filmhaus GmbH, die im Geschaeftsjahr 2000 eine kraeftige Umsatzsteigerung auf rund 14 Mio DM plant, ist auf die Produktion von TV-Musik- und Unterhaltungssendungen sowie Videos, Dokumentationen, Features und Magazinen spezialisiert. Ausserdem organisiert und veranstaltet sie Events fuer Unternehmen aus der Industrie.

Die Jack White Productions AG sichert sich mit der Beteiligung zum einen den Zugang zu grossen Fernsehshows und kann ihre Kuenstler damit in wichtigen deutschen Musiksendungen platzieren. Zum anderen entstehen weitreichende Synergieeffekte bei der Herstellung von Musikvideos. Auch strategisch hat das Engagement eine grosse Bedeutung fuer die JWP AG, die ihr Angebot zunehmend um Entertainment-Bereiche erweitert, die mit der Musikproduktion in unmittelbarem Zusammenhang stehen.

Unter anderem produziert die Filmhaus GmbH die einmal pro Jahr stattfindende Jose Carreras Gala, die erfolgreichste Benefizgala des deutschen Fernsehens. Mit dieser Veranstaltung wurden in den letzten fuenf Jahren nahezu 60 Mio DM zugunsten der Jose Carreras Leukaemie Stiftung e.V. eingespielt. Aber auch klassische Musik Events wie die jaehrliche "Glashuette Original Classic Night" in Dresden, Unterhaltungsserien sowie eine Rockoper mit namhaften internationalen Kuenstlern. Darueber hinaus ist die Filmhaus GmbH als Auftragsproduzent fuer das taegliche ARD-Magazin "Brisant" taetig.

In den naechsten Jahren will das Unternehmen vor allem die Praesenz im Internet erhoehen und diesen wachstumsstarken Markt erschliessen. Zum 1. Juli 2000 verlegt die Filmhaus GmbH, seit 1993 in Dresden ansaessig, den Firmensitz nach Leipzig und verbessert damit die raeumliche Naehe zum wichtigen Kooperationspartner MDR (Mitteldeutscher Rundfunk, eine der Sendeanstalten der ARD).

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI