Andersen Consulting Österreich erzielt 18 Prozent Umsatzplus

Das Beratungsunternehmen wird in Zukunft seine eCommerce-Aktivitäten kontinuierlich steigern

Wien (OTS) - "Mit unserem Business Integration-Ansatz, also der Zusammenführung von Strategieplanung und Umsetzung, haben wir uns bei Andersen Consulting einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil gegenüber dem Mitbewerb verschafft. Wir haben alle wichtigen Kompetenzen im Haus vereint und müssen kein Know-how zukaufen. Nicht umsonst setzt sich dieses Modell in der gesamten Branche mehr und mehr durch.". So fasst Dipl.-Ing. Dr. Friedrich Huber, Geschäftsführender Location Partner von Andersen Consulting Österreich, einen der Hauptgründe für die jetzt vorliegenden Wachstumszahlen zusammen. Mit einem Umsatzplus von 18 Prozent auf ATS 271 Mio. konnte auch 1999 die positive Entwicklung der letzten Jahre fortgesetzt werden. Zugleich erhöhte sich auch die Mitarbeiterzahl von 91 auf 122 Beschäftigte. Weltweit erzielte das Unternehmen mit 8,9 Mrd. US-Dollar (ca. ATS 127 Mrd.) ein Wachstum von 8 Prozent. Wie in den Vorjahren entfiel der größte Teil des Umsatzes auf die Bereiche Financial Services, gefolgt von Communications und High-Tech.

Weitreichende eCommerce-Strategie

Andersen Consulting Ventures, eine 1999 neu gegründete weltweite Unternehmenseinheit, wird in den kommenden fünf Jahren bis zu 1 Mrd. US-Dollar (ca. ATS 14,2 Mrd.) investieren, um im Bereich eCommerce die Gründung intelligenter und innovativer Unternehmen zu unterstützen. "Wir erwarten uns auf diesem Gebiet in den nächsten Jahren enorme Steigerungsraten", erklärt Friedrich Huber.

Bereits in der Vergangenheit hat sich Andersen Consulting dank Kooperationen und Investitionen in über 175 eCommerce-Unternehmen ein großes Erfahrungspotenzial erworben. Diese kommt nun all jenen Firmen zugute, die mit Hilfe von Andersen Consulting Ventures Risikokapital erhalten, um ihr Wachstum und ihre Marktdurchdringung zu beschleunigen.

Parallel dazu errichtet das Unternehmen ein weltweites Netz von sogenannten "Dot.Com Launch Centers", um jungen Internet-Firmen schnell und unbürokratisch für den Erfolg notwendige Ressourcen wie Technologie, Management, Marketing und Verwaltung zur Verfügung zu stellen. In den nächsten drei Jahren will man so 1,2 Milliarden US-Dollar (ca. ATS 17,1 Mrd.) an Beratungsleistung und Know-how investieren und als Gegenleistung Anteile an den jeweiligen Unternehmen erwerben. Initiativen im deutschsprachigen Raum werden dabei vom "Dot.Com Launch Center" in Frankfurt betreut. Durch diese Initiativen will Andersen Consulting innerhalb eines Jahres Kooperationen und Investitionen mit 500 eCommerce-Unternehmen eingehen.

"Europa wird dabei eine wichtige Rolle spielen. Und dementsprechend kann auch Österreich teilhaben. Die Türen für den Wettbewerb der besten Ideen stehen jedenfalls auch in unserem Wiener Büro weit offen", betont Huber.

Zwlt.: Marktpräsenz in Österreich

"Unser Projekt für die BA/CA Gruppe ist ein ausgezeichnetes Beispiel für die Arbeitsweise von Andersen Consulting. Wir betreuen Österreichs größten Bankenkonzern bei der Harmonisierung sämtlicher Computersysteme. Dabei sehen wir unsere Aufgabenstellung natürlich nicht nur von der rein technischen Seite, sondern bringen dem Unternehmen auch erhebliche Kosteneinsparungen, Synergieeffekte und Erfolgsvorteile: Wir verbessern die Marktpräsenz, optimieren die Arbeitsabläufe und flexibilisieren das Produktportfolio." Am Ende stehe bis zum 2. Quartal 2001 eine einheitliche Konzern-EDV mit signifikanten, dauerhaften Einsparungen, beschreibt Mag. Martin Güttl, Senior Manager und Finanzdienstleistungs-Experte von Andersen Consulting Österreich das wichtigste heimische Referenzprojekt. Für die Zukunft sieht man den Standort in der Bundeshauptstadt weiter auf "Verösterreicherungs-Kurs: Friedrich Huber abschließend: "Wir wollen unsere lokale Präsenz kontinuierlich verstärken und streben in den kommenden Jahren ein massives Wachstum an."

Für weitere Informationen:
Andersen Consulting
Dr. Daniel M. Frey
Fraumünsterstrasse 16
8022 Zürich
daniel.m.frey@ac.com
Tel: 0041 1 219 55 13
Fax: 0041 1 219 88 89 9

Kurzprofil Andersen Consulting

Andersen Consulting ist die weltweit führende Unternehmensberatung für Management und Technologie. Mehr als drei Viertel der "Fortune 100"-Firmen und fast alle der "Fortune Top 20" beanspruchen ihre Dienstleistungen. Andersen Consulting hat es sich zur Aufgabe gemacht, Unternehmen und Organisationen bei der erfolgreichen Bewältigung von Veränderungs-prozessen zu unterstützen. Gemeinsam mit dem Kunden entwickelt Andersen Consulting die Unternehmensstrategie und bringt sie unter Einbeziehung der Mitarbeiter mit der Technologie und den Prozessen in Einklang. Zunehmend übernimmt Andersen Consulting den Betrieb von Geschäftsfunktionen, die von den Kunden nicht als Kernkompetenzen angesehen werden.

Das Unternehmen beschäftigt 65.000 Mitarbeiter in 137 Niederlassungen und 48 Ländern. Im Kalenderjahr 1999 wurde ein Umsatz von 8,9 Milliarden US-Dollar erzielt. In Österreich, der Schweiz und in Deutschland beschäftigt Andersen Consulting über 2.500 Mitarbeiter in sieben Niederlassungen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Günther Perger
Tel. +43/1/5054701
Fax: +43/1/5054701-46

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS