Landwirtschaftskammerwahl:

Programm der SPÖ präsentiert

St.Pölten (NLK) - Der Vorsitzende der SPÖ Niederösterreich, Nationalratsabgeordneter Mag. Karl Schlögl, und die Landesvorsitzende der SPÖ-Bauern Niederösterreichs, Anna Hirschler, präsentierten gestern Abend das Programm des Arbeitsbauernbundes-Nebenerwerbslandwirteverbandes in Niederösterreich. Dabei stand die Sicherung der Existenzen bäuerlicher Betriebe im Vordergrund. Den Bäuerinnen und Bauern muss ein entsprechendes Einkommen möglich sein. Die Förderkriterien müssen durch fixe Sockelbeiträge und durch degressive Mengenstaffelung sozial werden. Dabei wären besonders die kleinen Betriebe zu fördern. Auch sollte ein neues Programm für Güterwegeausbau und für Sanierungen erstellt und umgesetzt werden. Durch Bürokratieabbau könnte die Wirtschaftlichkeit der Betriebe gesichert werden. Auch seien im Sozialversicherungsbereich die Anerkennung und die Gleichstellung der Nebenerwerbsbauern wieder herzustellen. Überbetriebliche Zusammenarbeit, etwa durch Maschinenringe, sei zu fördern.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2312

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK