PRESSEKONFERENZ/EINLADUNG/WAIBEL

Thema: "Sprachenschwerpunkt: Neue Form der Zusammenarbeit zwischen Hauptschule und BORG Götzis"

EINLADUNG

Am Montag, 20. März 2000 findet um 10.00 Uhr im
Regierungsfoyer des Landhauses (1. Stock, Zimmer 133) in
Bregenz eine PRESSEKONFERENZ mit

Landesrätin Dr. Eva Maria Waibel
(Schulreferentin der Vorarlberger Landesregierung und
Amtsführende Präsidentin des Landesschulrates für
Vorarlberg)

zum Thema
"Sprachenschwerpunkt: Neue Form der Zusammenarbeit zwischen Hauptschule und BORG Götzis"
statt.

Als Gesprächspartner stehen Ihnen weiters die Landesschulinspektoren Raimund Rosenberg (Pflichtschulen)
und Dr. Herbert Wehinger (AHS), die Feldkircher Bezirksschulinspektorin Agnes Jäger sowie die Direktoren
Mag. Helmut Fend (BORG Götzis) und Hermann Heinzle (HS
Götzis) zur Verfügung.

Wir hoffen, dass Sie diesen Termin wahrnehmen können und
freuen uns, Sie begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen
Für die Vorarlberger Landesregierung:
Im Auftrag

Mag. Gerhard Wirth

Rückfragen unter: Landespressestelle Vorarlberg,

Telefon 05574/511-20137
(nvl)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (05574) 511-20137

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL