AVISO: GBH NÖ/AKNÖ-Enquete "Muss Arbeit die Gesundheit kosten?", 17.3.2000, 18.30 Uhr

Wien (OTS).- Die Arbeiterkammer NÖ veranstaltet gemeinsam mit der Gewerkschaft Bau-Holz Niederösterreich am Freitag, den 17. März 2000 im Festsaal der Bezirksstelle St. Pölten, Gewerkschaftsplatz 2, eine Enquete zum Thema "Muss Arbeit die Gesundheit kosten? Gesundheitsgefahren am Bau und deren volkswirtschaftliche Kosten". Zur Enquete sind alle Sicherheitsvertrauenspersonen, Sicherheitsfachkräfte, ArbeitsmedizinerInnen und BetriebsrätInnen, aber auch die NÖ Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer herzlich eingeladen. Beginn: 18.30 Uhr.

Das Programm:

18.30 Uhr Begrüßung

AKNÖ-Präsident Josef Staudinger

18.40 Uhr Impulsreferate

Prof. Dr. Peter Pils, Studienautor
Dr. Robert Bauer, Studienautor
Dr. Christoph Lechner, AKNÖ-Arbeitnehmerschutz

Pause

19.30 Podiumsdiskussion

ZBRV Hermann Haneder, Vorsitzender-Stv. GBH N
Dkfm. Dr. Hannes Bauer, Landeshauptmann-Stv. NÖ
DI Wilhelm Leitner, Bauunternehmer
Konrad Köck, Generaldirektor NÖ GKK
Friedrich Baumberger, ehemaliger Bauarbeiter

Moderation: Kurt Vesely, ORF NÖ

Wir würden uns freuen, ein Vertreterin oder einen Vertreter Ihrer Redaktion begrüßen zu dürfen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 58883-1252

AKNÖ Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKN/AKN