52. Internat. Handwerksmesse - Österreich wieder stark vertreten

Achleitner: Fortsetzung der "Exportoffensive" wird Exportanteil am Umsatz erhöhen

München(PWK) Die österreichische Beteiligung an der 52. Internationalen Handwerksmesse München (IHM), die vom 16. bis 22. März 2000 ihre Pforten öffnet, zeigt wieder einmal, dass das österreichische Gewerbe und Handwerk seinem ausgezeichneten Ruf mehr als gerecht wird. Die österreichischen Teilnehmer stellen auf der IHM regelmäßig das stärkste Kontingent. Auch heuer liegt bei den 43 vertretenen Nationen Österreich mit rund 137 ausstellenden Unternehmen hinter dem Veranstalter-Land an zweiter Stelle.

Von den 137 Unternehmen sind 35 am Gemeinschaftsstand der Wirtschaftskammer Österreich anzutreffen. Dazu kommen noch 19 Einzelaussteller aus dem Konsumgüter- und 38 aus dem Investitionsgüter-Sektor.

"München ist für österreichische Handwerksbetriebe traditionell das Sprungbrett für den Exporteinstieg auf internationaler Ebene", stellt Fritz Achleitner, Obmann der Bundessektion Gewerbe, Handwerk, Dienstleistung anlässlich der Eröffnung am Mittwoch fest. Der Europäische Binnenmarkt bringt für viele neue österreichische Firmen Österreichs eine zusätzliche Motivation, ihre teilweise sehr hochwertigen handwerklich gefertigten Produkte in den benachbarten EU-Raum zu exportieren.

"Mit der Fortsetzung der Exportoffensive für Gewerbe und Handwerk wollen wir unsere Betriebe noch intensiver bei ihren Exportbemühungen unterstützen", so Achleitner. "Weiters wollen wir in Zukunft unsere Gewerbe- und Handwerksbetriebe verstärkt zur Beteiligung an Gruppenausstellungen der WKÖ motivieren. Dabei stehen auch Experten der Wirtschaftskammer Österreich, auf die Unternehmer zurückgreifen können, für individuelle Exportberatungen zur Verfügung.

Die große Beliebtheit der österreichischen Aussteller in München lässt sich auf ihren Ruf als verlässliche Anbieter zurückführen. "Made in Austria" steht seit der ersten Beteiligung Österreichs an der IHM 1953 für hochqualitative Produkte. (Ne)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Komm.Rat Friedrich Achleitner
Bundessektion Gewerbe, Handwerk, Dienstleistung
Tel: 01/50105 DW 3281

Wirtschaftskammer Österreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK