Senioren spielten für Alzheimer-Patienten des Sophienspitals

Wien, (OTS) Am kleinen Opernball, den die ÖVP-Neubau jedes Jahr im Festsaal des Wiener Rathauses für alle Senioren des 7. Bezirks veranstaltet, wurde in diesem Jahr der Nettoerlös von
5.600 Schilling des Roulette-Tisches der Casino Austria einem
guten Zweck zur Verfügung gestellt. Die ÖVP rundete den Betrag auf 10.000 Schilling auf und spendete ihn den Alzheimer-Patienten der Geriatrischen Abteilung des Sophienspitals. Der Ärztliche Direktor Dr. Franz Böhmer nahm den Betrag von Vizebürgermeister Dr. Bernhard Görg dankend entgegen. Damit kann eine Tanztherapie, die die "Roten Nasen" mit an Alzheimer erkrankten Personen
durchführen, finanziert werden. (Schluss) lei/rr

Geehrte Redaktion!

Zu dieser Meldung wird Ihnen auf elektronischem Weg via
Votava ein Foto übermittelt.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Andrea Leitner
Tel.: 4000/81 414
e-mail: lei@gpz.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK