yellowbubble.com, Inc. gibt Abschluss von Übernahme und Finanzierung bekannt

London (ots) - yellowbubble.com, Inc. (OTC BB: YBBL) (im
Folgenden: yellowbubble) gibt den Abschluss der Übernahme der britischen yellowbubble.com Holdings Ltd (im Folgenden: Holdings) bekannt. Die Transaktion wurde am Donnerstag, dem 2. März 2000 abgeschlossen und beinhaltet eine erste Summe von US$1,5 Mio. einer Finanzierungsvereinbarung über $5 Mio. für yellowbubble.com, Inc.

Die drei Gründer von Holdings, Narinder Dhillon (CEO), Prashant Patel (Marketing Director) und David Scroggie (Deputy CEO/Corporate Secretary), sind die neu ernannten Direktoren von Yellowbubble.com Inc. John A. Meyer wird Präsident bleiben.

Yellowbubble schafft eine globale Online-Community und will dieser Gemeinschaft gezielte Vorteile bieten. Die Direktoren und ihr Marketingteam verfügen über umfangreiche Erfahrungen in der Schaffung von terrestrischen Gemeinschaften auf dem ganzen europäischen Kontinent während des letzten Jahrzehnts. Die Integration bewährter Offline-Marketingstrategien, über die sie verfügen, und der neuen bahnbrechenden Online-Strategien für ein schnelles Wachstum versetzen sie in die Lage, sich einen Teil der schnell wachsenden europäischen Webgemeinschaft zu sichern.

Phase Eins wird die Einführung eines Geschäftsmodells sein, in dem Werber und Surfer durch yellowbubbles proprietäre Software Profiling Engineô zusammengebracht werden. Damit wird das Streaming von gezielter Werbung in yellowbubbles proprietäre Software AdBoxô auf den Desktop des Surfers ermöglicht. Die Mitglieder dieser Community werden dafür bezahlt werden, dass Werbeeinblendungen auf ihre Computer geschickt werden, und erhalten den Ansporn, auch andere für diese Gemeinschaft zu gewinnen. Die Direktoren glauben, dass die Kombination dieser proprietären Softwaretechniken eine neue Dynamik in das bereits etablierte Konzept der Geschäftsentwicklung "Für's Surfen bezahlt werden" einbringen wird. "Wenn wir unsere Werbeeinnahmen mit unseren Mitgliedern teilen, bezahlen wir sie für etwas, was sie ohnehin tun - im Web surfen", sagte Shami Dillon, CEO.

Phase Zwei des Entwicklungsprogramms von yellowbubble wird durch eine umfangreiche Verbraucherkampagne, um yellowbubble als ein führender Anbieter auf dem europäischen Markt zu etablieren, und die Promotion der Mission des Unternehmens eingeläutet werden: "Eine bedeutende Gemeinschaft zu schaffen, profitabel mit ausgewählten Zulieferpartnern zu handeln und die Gemeinschaft vorteilhaft für ihre Mitglieder und für unsere Aktionäre zu verwalten."

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsbezogene Annahmen insbesondere in Bezug auf die Geschäftspläne des Unternehmens, wie sie in Section 27A des Securities Act von 1933 und Section 21E des Securities Act von 1934 definiert sind, und unterliegen dem Vorbehalt, der in diesen Sektionen geschaffen wird. Die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von den Erwartungen und Einschätzungen des Unternehmens abweichen.

gez. John A. Meyer

________________________

John A. Meyer, President

ots Originaltext: yellowbubble.com Im Internet recherchierbar:
http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an: Nordamerika: John A. Meyer, President, Yellowbubble.com, Inc., Tel. +1-360-392-2868, Fax +1-360-733-3941 Europa: Shami Dillon, CEO, Yellowbubble.com, Inc., Tel. +44-020-7569-6782, Fax +44-020-7569-6783, E-Mail:
dhillon@freenetname.co.uk

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS