Vorhang auf für FastenerExchange.com / Matchbid.com AG geht mit ihrer ersten internet-basierten B2B-Handelsplattform für Schrauben online / Handelsumsatz für Schrauben beträgt 100 Milliarden Mark

Witten (ots) - Auf der Internationalen Eisenwarenmesse vom 12. bis zum 15. März in Köln geht das Wittener Unternehmen Matchbid.com unter dem Motto "Let's lift the curtain" mit seinem ersten Produkt "FastenerExchange.com" online. Die internet-basierte Handelsplattform für Geschäftskunden (Business-to-Business, B2B) ermöglicht mit einer speziell entwickelten Software den weltweiten Echtzeit-Handel von mehr als 100.000 normierten Schraubentypen.

Ziel der Matchbid.com AG ist es, FastenerExchange.com als führenden B2B-Marktplatz für Befestigungselemente zu etablieren -weitere Marktplätze sind bereits in Planung. Die Matchbid.com AG positioniert sich mit ihrem Produkt auf dem schnellsten expandierenden Markt der Welt - das Marktvolumen im internet-basierten Business-to-Business-Segment wird sich bis zum Jahre 2002 weltweit verzehn- bis verzwanzigfachen, so die Studie der Forrester Research, USA.

Handelsvolumen beträgt 100 Milliarden Mark

Das unkonsolidierte Handelsvolumen auf dem Schraubenmarkt beträgt weltweit 100 Milliarden Mark. Die Matchbid.com AG erzielt ihre Umsätze vor allem aus Provisionen (ein bis zwei Prozent) für vermittelte Handelsgeschäfte. Weitere Einnahmen erwirtschaftet das Unternehmen aus Mitgliedsgebühren und zielgruppenspezifischer Werbung. Bereits bis Ende des Jahres sollen sich über 800 Schraubenhändler und -hersteller für die Handelsplattform registrieren, so die Schätzungen der Matchbid.com AG.

Deutsche Venture Capital Gesellschaft: Ein starker Partner

Die Matchbid.com AG wurde im Dezember 1999 gegründet und hat Ende des Jahres im Forschungs- und Entwicklungszentrum der Universität Witten-Herdecke seine Arbeit aufgenommen. Inzwischen beschäftigt das Unternehmen 22 Mitarbeiter. Finanziert wird das Unternehmen durch die Deutsche Venture Capital Gesellschaft (DVCG), ein Partnerunternehmen der Deutsche Bank AG. "Es gibt viele Ideen für so genannte vertikale Internet-Marktplätze. Aber auf die Umsetzung kommt es an", sagt Frank Schuhardt, Investmentmanager und Partner bei der DVCG. Überzeugt hat ihn vor allem das Managementteam der Matchbid.com AG, das nicht nur visionär denkt, sondern auch das Wissen und die Erfahrung besitzt, die für eine erfolgreiche Umsetzung eines branchenspezifischen Internet-Marktplatzes notwendig sind. Dr. Werner A. Schauerte, Geschäftsführer der DVCG übernimmt den Aufsichtsratsvorsitz der Matchbid.com AG.

Software in der Preview-Phase

Das Angebot der Matchbid.com AG befindet sich vom 12. März bis zum 15. April in der Preview-Phase. In diesem Zeitraum können sich Händler und Hersteller bereits registrieren lassen und mit ihren Produkten handeln; sie müssen jedoch noch keine Provisionen oder Gebühren an den Betreiber abführen. Die Phase dient einem "Belastungstest" zur Optimierung der Anwendung. "Es ist besonders wichtig, dass unsere Software einwandfrei funktioniert", sagt Dr. Kristian Dicke, Vorstandssprecher und strategischer Kopf der Matchbid.com AG. "Viele andere Systeme sind daran gescheitert, dass sie mit einer unvollständigen Software auf den Markt gegangen sind und dadurch ihre potenziellen Kunden nachhaltig verärgert haben."

FastenerExchange.com vereinfacht Handelsabläufe

FastenerExchange.com vereinfacht die Handelsabläufe in einem stark fragmentierten Markt mit undurchsichtigen und langen Lieferketten:
Momentan befinden sich in diesem Markt etwa 7.000 Hersteller, 3.000 Groß- und 20.000 Einzelhändler. Bisher mussten sich Schraubenhändler durch aufwendiges Telefonieren und Auswerten von tagesaktuellen Preislisten einen Überblick über Mengen und Preise verschaffen. Auf der anderen Seite hatten Hersteller erhebliche Suchkosten in Kauf zu nehmen, dazu die Kosten einer großen Vertriebsorganisation und hohe Streuverluste im Marketing.

Dies alles wird nun durch die Matchbid.com-Software erheblich erleichtert. Kaufaufträge werden gegen entsprechende Verkaufsaufträge gematched. Um einem globalen Support zu gewährleisten, hat die Matchbid.com AG Niederlassungen in Europa, Asien und Nordamerika aufgebaut.

Die Internationale Eisenwarenmesse in Köln, bei der FastenerExchange.com nun offiziell ins Netz gestellt wird, gilt als wichtigste Messe der gesamten Branche. Im vergangenen Jahr waren dort 3.718 Aussteller aus 54 Ländern vertreten. Die 96.000 Besucher kamen aus 122 Ländern.

Kontakt während der
Internationalen Eisenwarenmesse Köln:
vom 12. bis 15. März 2000 in Halle 12.1., Stand C7

ots Originaltext: Matchbid.com AG
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Weitere Informationen:
Matchbid.com AG
Torsten Schwarz
Director Corporate Communications & Marketing Alfred-Herrhausen-Straße 44, 58455 Witten
Telefon: 0700-Matchbid (62 82 42 43)
Telefax: 0700-Matchfax (62 82 43 29)
E-Mail: ts@matchbid.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS