ÖAMTC: Schlagen Sie den Benzinmultis ein Schnippchen!

Mit moderner Dieseltechnologie lassen sich pro Jahr tausende Schilling sparen

Wien (ÖAMTC-Presse) - Mit S 14,20 für einen Liter Super Plus hat der Benzinpreis diese Woche seinen historischen Höchststand erreicht. Schlagen Sie den Mineralölfirmen ein Schnippchen, rät deshalb der ÖAMTC. Denn mit moderner Dieseltechnologie fährt man heutzutage um rund 30 Prozent verbrauchsärmer als mit vergleichbaren Benzinmodellen. Und der Dieselpreis liegt im Schnitt um fast 3 Schilling unter dem Benzinpreis. So lassen sich in Summe tausende Schilling pro Jahr sparen.

Der ÖAMTC hat das gesparte Spritgeld anhand eines der meistgekauften Familienautos, dem VW Passat (1,8 Benzin/125 PS und 1,9 TDI/PD 116 PS), durchgerechnet: Der Benziner braucht mit 8,5 Liter/100 km im Durchschnitt um 57 Prozent (!) mehr als der vergleichbare Diesel mit 5,4 Liter/100 km. Macht bei einer Jahresleistung von 15.000 Kilometern eine Ersparnis von rund S 8.000.-. Der Mehrpreis für den Diesel von knapp über S 4.000.- in der Anschaffung hat sich also schon nach einem halben Jahr amortisiert.

"Das alte Vorurteil, dass Dieselautos in der Anschaffung viel teurer sind als vergleichbare Benzinmodelle, stimmt heute bei weitem nicht mehr. Im Gegenteil: Beim Renault Megane sind die Preise ident, und z.B beim Audi A4 mit 125 bzw. 110 PS fällt der Vergleich sogar zugunsten des Diesel aus. Einige Diesel-PS weniger werden durch das weit bessere Drehmoment gegenüber dem Benziner leicht wett gemacht", weiß ÖAMTC-Pressechef Kurt Nordberg.

Der ÖAMTC hat unter den 10 meistverkauften Autos in Österreich einen Preisvergleich zwischen Benzin- und Dieselmodellen gemacht:

Modell Benzin Diesel Differenz (Grundausstattung) PS/Preis(inkl.Steuern) PS/Preis

VW Golf 75 / 203.990 68 / 227.850 + 23.860

VW Golf 101/ 229.210 90 / 235.000 + 5.790

Opel Astra 74 / 198.400 68 / 207.500 + 9.100

VW Passat 125 / 309.420 116 / 313.610 + 4.190

Renault Megane Keine Preisunterschiede Benzin- und Dieselmodelle!

Ford Focus 75 / 199.000 75 / 220.000 + 21.000

Ford Focus 101 / 220.000 90 / 231.000 + 11.000

Skoda Octavia 75 / 182.000 68 / 191.000 + 9.000

Skoda Octavia 101 / 212.000 90 / 210.000 - 2.000

VW Polo 75 / 172.230 64 / 175.530 + 3.300

BMW 105 / 291.000 91 / 305.000 + 14.000

Audi A 4 101 / 321.130 90 / 339.350 + 18.220

Audi A 4 125 / 375.470 110 / 372.750 - 2.720

Opel Vectra 75 / 249.900 82 / 267.000 + 17.100

Opel Vectra 101 / 265.000 101 / 279.000 + 14.000

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Pressestelle/
Stefan Skrabal

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/ÖAMTC-PRESSE