Jobs & Adverts AG: Notierung am Neuen Markt im April 2000

Bad Homburg (ots) - Die Jobs & Adverts AG (WKN 514 170), Bad Homburg, strebt die Notierungsaufnahme am Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse für April 2000 an. Dies gab das Unternehmen heute auf einer Pressekonferenz in Frankfurt bekannt. J.P. Morgan als Bookrunner und Bank Vontobel als Joint-Lead werden das Unternehmen an die Börse führen.

Jobs & Adverts betreibt mit ihren jobpilot Portalen (mehr als 78.000 Stellenangebote in mehr als 47.000 Stellenanzeigen) in 15 Ländern Europas einen der größten europäischen Stellenmärkte im Internet. Langfristige Rahmenverträge bestehen unter anderem mit Nokia, Deutsche Bank, SAP und Siemens.

Eine Beteiligung der United Internet

Die Jobs & Adverts AG, Bad Homburg, wurde 1995 gegründet und ist heute einer der führenden europäischen Anbieter von Dienstleistungen und Produkten rund um das Thema Beruf und Karriere im Internet. Unter der Domain jobpilot können neben Stellenanzeigen und Stellengesuchen weitere innovative Dienstleistungen abgerufen werden. Derzeit umfaßt das Angebot mehr als 47.000 Stellenanzeigen. 28 der DAX-30 Unternehmen zählen zu den Kunden der Jobs & Adverts AG. Im Februar 2000 verzeichnete jobpilot mehr als 15 Mio. Seitenabrufe (Pageviews).

Seit Juli 1998 ist die United Internet (vormals 1 & 1 KGaA) mit 27,51 Prozent an Jobs & Adverts beteiligt. Mit Niederlassungen in 15 Ländern verfügt das Unternehmen über eine breite pan-europäische Präsenz.

"Leider haben uns die Märkte bei unseren Börsenplänen im Herbst letzten Jahres einen Strich durch die Rechnung gemacht", so Gründer und CEO der Jobs & Adverts AG, Dr. Roland Metzger. "Jetzt sind wir allerdings zuversichtlich, einen gelungenen Start am Neuen Markt hinlegen zu können."

Emissionserlös soll das weitere Unternehmenswachstum finanzieren

Die Jobs & Adverts AG setzte 1999 ca. 10,1 Mio. Euro um. Im Vergleich zu 3,1 Mio. Euro im Vorjahr konnte damit der Umsatz mehr als verdreifacht werden. Das operative Ergebnis in Europa betrug 1999 (4,8) Mio. Euro. In Deutschland konnte mit 820.000 Euro bereits ein positives Ergebnis erzielt werden.

Auch die Zukunft verspricht hohe Wachstumsraten. So soll die Zahl der Web-User in Europa laut einer Studie der Computer Industry Alliance & Savantek Inc. von 60,8 Mio. 1999 auf ca. 219 Mio. 2005 ansteigen. Nach Computer Economics wird sich die Zahl der Stellengesuche im Internet von 5 Millionen 1999 (e) auf 16 Millionen 2002 (e) erhöhen.

Die Erlöse aus dem Börsengang will Jobs & Adverts vor allem in das Marketing investieren. Des Weiteren werden die Erlöse für den Ausbau der Infrastruktur und Technologie sowie für gezielte Akquisitionen eingesetzt. Ziel ist es, Europas führendes Karrierenetzwerk im Internet zu werden.

Zum Unternehmen

Die Jobs & Adverts AG gründete mit jobpilot im August 1995 den ersten deutschen Stellenmarkt im Internet. Heute ist jobpilot mit mehr als 78.000 aktuellen Stellenangeboten in mehr als 47.000 Stellenanzeigen (Stand: Februar 2000) Europas größter kommerzieller Internet-Stellenmarkt. Zum Kundenstamm des Online-Pioniers zählen 28 der DAX-30 Unternehmen. Das Dienstleistungsspektrum umfasst neben der Veröffentlichung von Stellenanzeigen und Stellengesuchen noch weitere innovative Dienstleistungen. Mit seinem branchenübergreifenden Angebot verzeichnet jobpilot monatlich mittlerweile mehr als fünfzehn Millionen Seitenabrufe/ Pageimpressions weltweit (Stand: Februar 2000). Der Service von jobpilot ist für Bewerber kostenlos. Die Kosten für Unternehmen betragen in Deutschland pro Stellenanzeige 350 bis 650 Euro für vier Wochen. In den anderen Ländern gelten lokale Preise.

Jobs & Adverts AG hat europäische Tochtergesellschaften in der Schweiz, Österreich, Frankreich, Schweden, Polen, Spanien, Tschechien, Italien, Großbritannien, Norwegen, Niederlande, Belgien, Ungarn sowie Dänemark gegründet. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Bad Homburg bei Frankfurt am Main.

ots Originaltext: Jobs & Adverts AG
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Kontakt für die Redaktion Ihr Ansprechpartner bei Jobs & Adverts Kirchhoff Consult AG Dr. Roland Metzger
Ulla Erdmann Vorstandsvorsitzender
Ahrensburger Weg 2 Siemensstraße 15-17
22359 Hamburg61352 Bad Homburg
Tel.: +49-40-609 186 34 Tel.: +49-6172-919 110
Fax: +49-40-609 186 71 Fax: +49-6172-919 544 ulla.erdmann@kirchhoff.de E-Mail presse@jobpilot.de

www.jobpilot.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS