Versant trifft OEM-Abkommen mit Smarten Software

Paris (ots-PRNewswire) - Versant ODBMS und Fault Tolerant Server sollen Smarten dabei unterstützen, Kundenbetreuungs- und Fakturierungs-Lösungen für den Online-Business-Markt anzubieten

Versant Corporation (Nasdaq: VSNT), führend in Software für e-Business-Infrastruktur, kündigte ein OEM-(Originalausstatter) Abkommen mit Smarten Software, einem führenden europäischen Anbieter von Kundenbetreuungs- und Fakturierungs-Software für Internet Service Provider (ISPs) an. Die Vereinbarung sieht vor, dass Versant Corporation das Versant Object Database Management System (ODBMS) und den Fault Tolerant Server an Smarten Software lizenziert. Die Vereinbarung beinhaltet auch Versants leicht anwendbare Benutzeroberflächen für die Entwicklung in C++ und Java sowie sein ausbaufähiges Versant Asynchronous Replication.

Smarten Software entwirft, entwickelt, vermarktet und unterstützt Kundenbetreuungs- und Fakturierungs-Systeme für den sich rasch entwickelnden Online-Business-Markt. Smarten Softwares kürzlich angekündigtes integriertes Services Management System, Smarten R2, ermöglicht die Verwaltung in Echtzeit von gegenwärtigen Services und Services der nächsten Generation von Internet Service Providern (ISPs), Telekommunikations-Providern und Gesellschaften, die Online-Services zusätzlich zu den aufstrebenden Internet-Businesses, anbieten.

Der Managing Director von Smarten Software, Claudio Vaccarella, sagte: "Eine technische Partnerschaft mit Versant hat uns dabei unterstützt, Smarten R2 für eine schnelle Anpassung an die Kundenerfordernisse - geeignet für verschiedene Geschäftsmodelle, Preispolitik und andere variable Faktoren, die das erfolgreiche Geschäft eines Service Provider beeinträchtigen können - zu entwickeln. Versant ODBMS und sein robuster Fault Tolerant Server haben Smarten ermöglicht, die Betreiber dabei zu unterstützen, neue Services schnell auf den Internet-Markt mit einer verbesserten Rentabilität und Zufriedenheit für die Kunden zu bringen, während die Kosten durch die Verwaltung von Services in Echtzeit gesenkt werden".

Smarten R2 Software wurde während der letzten drei Jahre speziell für den ISP-Markt entwickelt. Smarten R2 Software beinhaltet die neueste Web-basierte, Objekt-orientierte Technologie, um den Service-Providern die Wettbewerbsvorteile und die Vorzüge der Flexibilität und Skalierbarkeit anzubieten.

"Versant ODBMSs verteilte Leistungsmerkmale wie Multi-Session, Multi-Threading und die Unabhängigkeit von einer Plattform zusammen mit dem sehr robusten Fault Tolerant Server, werden Smarten dabei unterstützen, skalierbare Anwendungen von den sehr kleinen bis zu den sehr großen verteilten Umgebungen zu errichten", sagte Adrian Jones, Vice-President, European Sales, Versant Corporation. "Zusätzlich bietet unser patentierter Caching-Algorithmus eine branchenführende Leistung für 'Internet-skalierbare' Umgebungen wie sie bei ISP- und Telekommunkations-Service-Providern zu finden sind".

Über Smarten Software

Smarten Software entwirft, entwickelt, vermarket und unterstützt Kundenbetreuungs- und Fakturierungs-Systeme für den sich rasch entwickelnden Online-Business-Markt. Smarten R2 Kundenbetreuungs- und Fakturierungs-Lösungen von Smarten Software ermöglichen die Echtzeit-Verwaltung von gegenwärtigen Services und Services der nächsten Generation von ISPs, Telekommunikations-Providern und Gesellschaften, die Online-Services zusätzlich zu den aufstrebenden Internet-Businesses anbieten. Smarten Software ist schon bei vielen IP-basierten Betreibern in Italien im Einsatz und kann Albacom, FST, Netbusiness und Wind zu seinen Partnern zählen. Smarten Software ist in privatem Besitz und wurde im Januar 1999 auf der Basis einer großen Erfahrung in der Projektarbeit für ISP Service Management Centers neu gegründet. Zusätzlich zu technologischen Partnerschaften mit Firmen wie IONA Technologies, Versant Corporation und Xacct Technologies ist Smart Software Bündnisse strategischer Kanäle mit SEMA Group und Brain Force eingegangen. Smarten Softwares Hauptsitz ist in Rom, Italien. Smarten kann im World Wide Web unter:
http://www.smarten.com besucht werden.

Über Versant Corporation

Versant Corporation ist führend in der Versorgung von Objekt-Management-Lösungen für e-Business-Anwendungen. Versant Objekt-basierte Lösungen werden in einer großen Reihe von Industriebereichen, einschließlich Telekommunikation, Finanz-Services, Gesundheitsvorsorge, Transport und Internet-Infrastruktur verwendet. Versant ODBMS und seine damit verbundenen Produkte bieten verteilten Unternehmen in großem Umfang Zuverlässigkeit, Skalierbarkeit und Leistung.

Zu den Kunden von Versant gehören: ADC Telecommunications, AT&T, Alcatel Network Systems, Banque Nationale de Paris, British Telecommunications plc., Broadsoft, CalFP, Chase Manhattan Bank, Chicago Stock Exchange, Dresdner Kleinwort Benson, DSET, EDS, Fleet Bank, GTE Data Systems, Hitachi Telecom, HNC Software, Lucent, National Westminster Bank, Northern Telecom, Object Stream, Sabre Decision Technologies, Samsung, Siemens, Sprint, Schweizer Mobiliar, Texaco, TRW, und MCI WorldCom. Versant hat seinen Hauptsitz in Fremont, Kalifornien. Zusätzliche Informationen über Versant und seine Produkte sind unter Tel. 510-789-1500 oder über das World Wide Web unter www.versant.com, erhältlich.

Diese Pressemeldung enthält zukunftsbezogene Informationen im Sinne der Section 27A der Securities Act of 1933 und Section 21E der Securities Exchange Act of 1934, und unterliegt den durch diese Sections formulierten Vorbehaltsklauseln. Diese zukunftsbezogenen Annahmen beinhalten auch jene, die sich auf die Leistung von Versant Software beziehen. Versant übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Pressemeldung enthaltenen Informationen auf den neuesten Stand zu bringen. Die in dieser Pressemeldung aufgeführten Sachverhalte unterliegen Risiken und Unsicherheiten, wie sie von Zeit zu Zeit in Versants Akten beschrieben und bei der Securities and Exchange Commission (SEC), eingereicht werden. Im besonderen beachten Sie bitte die "Risk Factors" in dem neuesten Annual Report auf Formular 10-K und den Quarterly Report auf Formular 10-Q, die bei der SEC eingereicht wurden. Diese Dokumente enthalten und weisen wichtige Faktoren auf, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in dieser Pressemeldung enthaltenen abweichen.

Hinweis: Versant und Versant ODBMS sind Handelsmarken von
Versant Corporation. Alle anderen Firmennamen und Produktnamen sind Handelsmarken ihrer jeweiligen Unternehmen.

ots Originaltext: Versant Corporation
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:

Medien: Michelle Fridman von Versant Corporation, 510-789-1500,
oder mfridman@versant.com; oder investors, Scott Liolios von Liolios Group, Inc., 949-574-3860, oder scott@liolios.com, für Versant Corporation/
/Web site: http://www.smarten.com/
/Web site: http://www.versant.com/

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE