Stadtgemeinde Traiskirchen verweist auf Nachfrage

Kindergarten im Schloss Tribuswinkel erweitert

St.Pölten (NLK) - Der Landeskindergarten im Schloss Tribuswinkel
in der Stadtgemeinde Traiskirchen wurde erweitert, da nach wie vor eine kräftige Nachfrage nach Plätzen festzustellen ist: Morgen, Freitag, 10. März, um 15 Uhr findet die Inbetriebnahme der zweiten Kindergartengruppe statt. Die Eröffnung wird Landesrätin Christa Kranzl vornehmen.

Der Bau ist schon seit September 1999 abgeschlossen. Errichtet wurden ein Gruppenraum, eine Sanitäranlage und Garderoben im Gangbereich. Dazu kam noch ein Bewegungsraum. Wenn eine weitere Vergrößerung geplant ist, wird noch auf eine dritte Gruppe erweitert. Derzeit wird diese Gruppe als Krabbelstube verwendet, die ebenfalls eröffnet wird. Die anerkannten Kosten betragen 1,54 Millionen Schilling, als Beihilfe des Landes Niederösterreich werden 308.000 Schilling bezahlt. Dazu gibt es noch Darlehenszinsen des Landes von 3,61 Prozent zu 639.000 Schilling. Die Maßnahme ist der 878. Kindergartenzubau seit der Gründung des NÖ Schul- und Kindergartenfonds.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2312

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK