"Himmel berührt Erde"

Ehrenberger-Ausstellung in St.Pölten

St.Pölten (NLK) - "Himmel berührt Erde" ist der Titel einer Ausstellung von Mag. Anton Ehrenberger, die vom 11. März bis 16. April im Bildungshaus St.Hippolyt in St.Pölten zu sehen sein wird. Eröffnet wird die Ausstellung des Waldviertler Künstlers am Freitag, 10. März, um 19.30 Uhr, zu sehen sind die Arbeiten von Montag bis Samstag zwischen 8 und 17 Uhr sowie sonntags von 8 bis 12 Uhr.

Ehrenberger, Absolvent der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien, ist Kunsterzieher am BG und BRG Piaristengasse Krems und am ORG der Englischen Fräulein Krems. Einzelausstellungen hatte er bisher u.a. in der Mödlinger Galerie Arcade, im NÖ Dokumentationszentrum St.Pölten, beim Verein für Kunst und Kultur in Eichgraben und in der Kremser Galerie Stadtpark.

In St.Pölten präsentiert Ehrenberger, ausgehend von Paraphrasen zu einem Bild des mexikanischen Malers Orozco "Metaphysische Landschaft", Objekte und zyklische Arbeiten auf Papier wie "Novemberbilder", "Kreta" oder eben "Himmel berührt Erde".

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK