Borealis GmbH/Schwechat/Brand

Wien (OTS) - Am Borealis-Standort Schwechat brach heute
Donnerstag, den 9. März, um 8.57 Uhr im Bereich einer Anlage zur Erzeugung von Kunststoff (LDPE) ein Brand aus. Verursacht durch einen schweren mechanischen Schaden am Nachverdichter kam es dabei zu starker Brand- und Rauchentwicklung. Vorerst wurde entschieden, den Brandherd nicht direkt zu löschen, sondern lediglich Anlagenelemente abzukühlen. Die Betriebsfeuerwehr hat den Brand unter Kontrolle. Es gab keine Verletzten, eine Gefahr für die Anrainer bestand und besteht nicht.

Rückfragen: Mag. Thomas Haiberger,
Telefon 0664/255 85 88

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS