Soziales/Ausstellungseröffnung/Bischof

Mit Kreativität gegen die Sucht BILD Verständnis für Drogenpatienten wecken

Bregenz (VLK) - Landesrat Hans-Peter Bischof eröffnete
heute, Mittwoch, im Foyer des Landhauses in Bregenz die
Ausstellung "Menschenbilder", die von der Therapiestation
Lukasfeld und Carina gemeinsam mit dem Land Vorarlberg
veranstaltet wird. Gezeigt werden Bilder von suchtkranken
Patienten, die während ihrer stationären Behandlung
entstanden sind. Die Ausstellung ist bis einschließlich
Freitag, 17. März 2000 zu den Landhaus-Öffnungszeiten zu
sehen. ****

Ziel der Ausstellung ist es, einer breiteren
Öffentlichkeit das kreative Schaffen von suchtkranken
Menschen während ihrer stationären Behandlung zugänglich zu machen. Mit dieser Ausstellung soll einerseits Verständnis
für die Probleme, die Leiden und Hoffnungen von
drogensüchtigen Menschen auf ihrem langen Weg zurück in die Drogenfreiheit geweckt werden, so Sozialreferent Bischof bei
der Eröffnung. Andererseits soll aber auch zum Nachdenken
über die Drogenproblematik überhaupt angeregt werden.
Kreativität im therapeutischen Prozess bedeute, schöpferische Kräfte in Gang zu setzen. Diese Erfahrung zu erleben und wahrzunehmen ist ein wesentlicher Faktor, der die eigene persönliche Entwicklung fördert. Hier kann ein Schlüssel zur Erlangung sozialer Kompetenz, Selbstständigkeit und Eigenverantwortung liegen.

(hh/ug/dw/dig,nvl)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (05574) 511-20138

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL