Nortel Networks baut führende Metro-DWDM-Markt-Position aus und erweitert Optera-Portfolio für die Lieferung von End-to-End-10 Gbps-Services

Baltimore/Maryland (ots-PRNewswire) - Nortel bringt "Fiber-to-the-Floor" mit US$60 Millionen-Vertrag mit FiberNet Telecom Group, Inc., und kündigt OPTera Connect LX Metro Bandwidth-Manager an

Nortel Networks (NYSE/TSE:NT) kündigte an, dass es seine marktführende Metropolitan-Lösung - die die OPTera Metro verbessert und den neuen Optera Connect LX einführt - erweitert hat, um einen kompletten Netzwerkbetrieb mit 10 Gbps Wellenlänge und ein transparentes Bandweiten-Management zu ermöglichen. FiberNet Telecom Group, Inc. (OTC:FTGX), ein Standort-basierter Service-Provider in New York City, wird der erste sein, der Nortel Networks Metro-Portfolio anwendet. Durch die Befähigung der Service-Provider, zuverlässig und kostengünstig Optical Services mit hoher Bandweite liefern zu können, wird Nortel Networks weiterhin auf der Basis seiner Vorstellungen von Business- und Service-befähigten Metro-Lösungen liefern.

"Nortel Networks steht deutlich an der Spitze des Hochleistungs-Internet-Backbone-Markts als Nummer 1 im Marktanteil der 10 Gbps Optical Platforms 1999, und wir haben Aufträge für die Errichtung von 34 der letzten 40 nationalen und gesamteuropäischen Optical Networks erhalten", sagte Don Smith, President, Optical Internet, Nortel Networks. "Dieses Jahr setzen wir unsere Wachstumsdynamik auf dem Backbone-Markt fort und dehnen unsere führende Position auf die Metropolen aus - einem schnell wachsenden, strategischen Markt, der im Begriff ist, im Jahr 2000 einen Aufschwung zu erfahren. Beobachten Sie uns".

FiberNet Telecom Group, Inc. hat einen US$60 Millionen-Vertrag mit Nortel Networks unterzeichnet. FiberNet und Nortel Networks revolutionieren das Optical Networking durch die Einführung von "Fiber-to-the-Floor" in Bürogebäuden - das den Geschäften, die stark von Internet- und Daten-Anwendungen abhängig sind, einen Wettbewerbsvorteil verschaffen wird.

Komplettes Metropol-Portfolio

Nortel Networks kündigte an, dass es die Geschwindigkeit und Flexibilität seines OPTera Metro Portfolio erweitert hat, um eine umfassende Lieferung von 10 Gigabit-pro-Sekunde-Services zu ermöglichen, einschließlich 10 Gigabit Ethernet und Packet over SONET. Dies baut auf der transparenten Service-Fähigkeit von OPTera Metro auf - die einheimische Daten-Protokolle wie Fibre Channel, ESCON, FICON, Gigabit Ethernet und SONET/SDH, unterstützt - und befähigt die Lieferung von traditionellen und neuen Service-Angeboten wie Querverbindungen von Datenzentren, Speicherbereich-Netzwerkbetrieb und Internet-Datenzentren.

Nortel Networks neue OPTera Connect LX mit einer Kapazität von bis zu 2,5 Tbps vermittelt dynamisch bis zu 10 Gbps Wellenlängen und reflektiert die Handhabung von transparenten Daten-Services von OPTera Metro.

Nortel Networks OPTera Metro wird im zweiten Quartal 2000 eine Kapazität von 10 Gbps haben; der OPTera Connect LX Bandwith Manager wird im zweiten Quartal 2001 verfügbar sein.

Diese Ankündigungen erweitern Nortel Networks OPTera Portfolio, die Metro-, Backbone- und Paket-Lösungen - von einer gemeinsamen Plattform, Preside, verwaltet - mit einschließt. Nortel Networks Preside Portfolio befähigt Service-Provider, Wellenlängen-basierte End-to-End-Services mit einem Full Optical Layer Management einschlielich Service-Aktivierung und - Sicherstellung zu errichten und zu verwalten.

Nortel Networks und FiberNet bringen "Fiber-to-the-Floor"

Nortel Networks umfassendes Metropolitan Portfolio befähigt innovative neue Anwendungen und Services wie die US$60 Millionen-"Fiber-to-the-Floor"-Ankündigung mit FiberNet.

FiberNet baut die Reichweite seines Hochkapazitäts-Breitband-Netzwerks aus - direkt zum Kundengebäude, indem die FiberNet-Netzwerke in den Gebäuden direkt mit den Telecom-Räumlichkeiten auf jeder Etage seiner "On-Net Buildings" verbunden werden. Die Netzwerke im Gebäude versorgen die Kunden mit einem skalierbaren, einmaligen Geschwindigkeits- und Flexibilitäts-Niveau und verbinden Mieter, Gebäude und Carrier-Netzwerke über ein komplettes Glasfaser-Backbone der nächsten Generation.

"Mit FiberNets voll optischen gebäudeinternen Netzwerken der nächsten Generation ist Nortel Networks bahnbrechend in den neuesten optischen Errungenschaften und dehnt seine Spitzenposition der branchenführenden optischen Plattformen direkt auf die Kunden auf jeder Etage der führenden Hochhaus-Gebäude von New York City aus", sagte Smith.

FiberNet, das gegenwärtig über fünf Gebäude "am Netz" und zwei Carrier-Hotelgebäude im Service (einschließlich des weltberühmten Chrysler-Gebäudes) verfügt, konzentriert sich anfänglich auf New York City und Chicago. Es beabsichtigt, sich auf zusätzliche Gateway Cities auszudehnen. FiberNet verfolgt eine "Carriers' Carrier"-Markt-Strategie mit dem primären Verkauf an Telecom-Carrier und andere Kommunikations-Service-Provider. Besuchen Sie FiberNet unter www.ftgx.com

Nortel Networks ist global führend in Telefonie-, Daten-, eBusiness-, und mobilen -Lösungen für das Internet. Für das Jahr 1999 verzeichnete das Unternehmen gemäß U.S. GAAP (allgemein anerkannte Grundsätze der Rechnungslegung) Erträge von US$21,3 Milliarden und versorgt Carrier, Service Provider und Unternehmenskunden weltweit. Gegenwärtig errichtet Nortel Networks ein Hochleistungs-Internet, das zuverlässiger und schneller als jemals zuvor ist. Mit Unified Networks, das eine neue Epoche der Zusammenarbeit, Kommunikation und des Handels verspricht, definiert Nortel Networks die Wirtschaftlichkeit und Qualität der Netzwerkarbeit und des Internet neu.

Originaltext: Nortel Networks Corporation
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:

Ann Fuller, Nortel Networks,
+ 1 613-768-4512, afuller(at)nortelnetworks.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE