Kenya Airways ordert Boeing-Flugzeuge 767 und 737

Seattle (ots) - Die Boeing Commercial Airplane Group hat
bestätigt, daß Kenya Airways Ltd. drei Boeing 767-400ER und zwei Boeing 737-700 Next-Generation in Auftrag gegeben hat, um ihre Flottenerweiterung und -aufrüstung abzuschließen. Damit ist Kenya Airways eine der ersten Airlines, die einen Auftrag für die in der Entwicklung befindliche Boeing 767-400ER erteilt haben.

Die jüngsten Verbesserungen an der Boeing 767-400ER geben dem größten Mitglied der 767-Familie höhere Nutzlast und mehr Reichweite. Diese zusätzliche Leistung wird das kontinuierliche Wachstum von Kenya Airways auf den Langstrecken unterstützen. Die Auslieferung der neuen 767-400ERs soll im Mai 2004 beginnen.

Die 737-700 Next-Generation-Flugzeuge ergänzen die bestehende 737-300-Flotte. Sie werden im schnell wachsenden Regional-Markt Afrikas eingesetzt. Die Auslieferung der ersten Boeing 737-700 Next-Generation an die Airline wird für Dezember 2002 erwartet.

Kenya Airways, eine der am schnellsten wachsenden und profitabelsten Airlines Afrikas, errichtet zur Zeit ein Drehkreuz in Nairobi, um Reisen zu südlich der Sahara gelegenen Zielen sowie zu wichtigen Zielen in Europa, dem mittleren Osten und Asien zu vereinfachen.

Bereits Anfang dieses Jahres hatte die Airline entschieden, ihre Airbus A310-Flotte durch Boeing-Flugzeuge des Typs 767-300ER zu ersetzen. Während der Luftverkehr in den nächsten Jahren wächst, werden die 767-300 auf längeren Regionalstrecken eingesetzt, während die größeren 767-400ER die europäischen Strecken übernehmen werden.

ots Originaltext: Boeing
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Weitere Informationen:
Boeing Information
Sportallee 54b, D-22335 Hamburg
Telefon:+49 40 500 48 275
Fax:+49 40 500 48 277
E-Mail:boeing.information@grossbongardt.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS