"Säule der Kunst" in Wiener Neustadt

35 Exponate von Künstlern der Lebenshilfe NÖ

St.Pölten (NLK) - Das Wiener Neustädter Fenster- und Türen-Unternehmen Erich Weinzetl, das heute mit rund 100 Mitarbeitern rund 30.000 Kunststoff- und 10.000 Holzfenster jährlich produziert, feierte kürzlich sein 35-jähriges Firmenjubiläum auf eine besondere Weise, welche die Verbundenheit des Unternehmens mit Kultur und sozialen Anliegen zum Ausdruck bringen soll. Im Rahmen des Jubiläums wurde ein Hackschnitzel-Silo in eine von einer behinderten Künstlerin gestaltete, überdimensionale und weithin sichtbare Litfaß-Säule verwandelt.

Zudem wurden in der Produktionshalle des Betriebes 35 von Künstlern der Lebenshilfe Niederösterreich geschaffene Exponate gezeigt, die im Lauf der vergangenen Jahre entstanden sind und von Kommerzialrat Weinzetl erworben wurden. Eines der Werke wurde für die auch von der Bundesstraße 17 und der Südautobahn aus sichtbare "Säule der Kunst" in einem speziellen Verfahren auf eine Netzplane aus Kunststoff im Format neun mal zwölf Meter aufgetragen. Grundlage des Transparents ist das Bild "Die Freundschaft der Tiere" der im Karl Ryker-Dorf der Lebenshilfe beheimateten Kornelia Bräutigam.

Alle Arbeiten, die durchwegs für den kreativen Umgang mit den unterschiedlichsten Techniken stehen und in phantasievoller Weise die Auseinandersetzung der Künstler mit ihrer Umwelt und Umgebung zeigen, werden im Rahmen der Weinzetl-Hausmesse am 24. und 25. März der breiten Öffentlichkeit präsentiert.
Nähere Informationen unter der Telefonnummer 02622/79052.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK