Die Zukunft ist einfach

UNIQA - Innovationen bei der Gestaltung von Versicherungsprodukten

Wien (OTS) - Unter dem Motto "Die Zukunft ist einfach" stand am Mittwoch den 8.Mär z ein Pressegespräch der UNIQA Versicherungen AG, zu Zukunftsperspektiven u nd Innovationen bei Versicherungsprodukten. UNIQA ( http://www.uniqa.at ) hat mit neuen Angeboten im Bereich Haushalt- und Eigenheim Versicherungen und d er Privaten Krankenversicherung Trends bereits in die Praxis umgesetzt.

Eine Anfang 1999 in Deutschland veröffentlichte Studie der KPMG Consulting Köln beschäftigt sich unter dem Titel "Vision 2002" mit den Trends und Herausforderungen der europäischen Versicherungswirtschaft. Darin kommt deutlich zum Ausdruck, dass aufgrund verschiedenster Parameter der Produktgestaltung von den befragten Unternehmen eine besondere Bedeutung zugemessen wird.

Die Produktgestaltung hat auch einen wesentlichen Einfluss auf die Kundenzufriedenheit. Das zeigt sich bei allen Umfragen. Bei einer im Mai 1999 veröffentlichten Befragung der "Konsument-Leserlobby" kommt das deutlich zum Ausdruck: Die wenigsten Versicherungsnehmer wissen, dass nicht alles versicherbar und es daher zu Leistungseinschränkungen der Versicherung kommen kann.

Dr. Werner Beutelmeyer, Geschäftsführer des market-Instituts, hat zu diesem Thema im Februar erneut die Österreicherinnen und Österreicher befragt und das sind die Ergebnisse:

- Wissen um den Inhalt der Versicherungsverträge

Nur 25% weiß ziemlich genau Bescheid, 46,5% geben an, im großen und ganzen Bescheid zu wissen.

- Verständlichkeit von Versicherungsverträgen:

Für 53% der Befragten sind sie zu schwer verständlich und kompliziert.

- Attraktitvität eines leicht verständlichen Versicherungvertrages Das ist für 26% sehr und für 33% ziemlich interessant. Konkretes Kaufinteresse findet sich bei 49% der Befragten.

In diesem Umfeld, so UNIQA Vorstandsdirektor Dr.Johannes Hajek, hat UNIQA ein All Risk Produkt für Wohnung und Eigenheim entwickelt. All Risk Deckungen gibt es im industriellen Sektor bereits seit langem. Im Privatbereich ist UNIQA die erste auf dem österreichischen Markt. In der All Risk Versicherung sind alle Gefahren versichert außer ganz wenige klar definierte Ausschlüsse. "Mit diesem Produkt treffen wir wirklich die Wünsche der Konsumenten", so Dr.Hajek.

Etwas anders sind die Anforderungen an die Produkte der privaten Krankenversicherung, so der für die UNIQA Krankenversicherung zuständige Vorstandsdirektor Dr.Peter Eichler. Sie sind * laut KPMG Untersuchung * ein Schlüsselthema für die Versicherer. Denn generell steigen im Bereich der Gesundheitsfürsorge die Ausgaben mit der höheren Lebenserwartung und mit dem medizinischen Fortschritt. Zitat aus der Studie: "Für die Versicherer besteht im Rahmen der gesamtwirtschaftlichen Verantwortung die Herausforderung und die Chance, zur Lösung dieser problematischen Entwicklung beizutragen und dadurch aber auch an den sich daraus gerierenden Möglichkeiten des Marktes teilzuhaben." Dazu Dr. Eichler: "Flexible Produkte und Konzepte sind gefragt."

Ein Beispiel dafür ist die weltweite volle Übernahme von Spitalskosten in der Privaten Krankenversicherung. Auch damit setzt UNIQA in Österreich neue Maßstäbe. Dr. Eichler: "Die Menschen werden immer mobiler. Unsere vernetzte Welt ist ja fast schon grenzenlos. Da muss man auch bei den Produkten rasch und flexibel reagieren. Wir haben dazu noch das gesamte Krankenversicherungsangebot an die aktuellen Gegebenheiten angepasst."

"Zuhause & Gücklich - All Risk" * die Fakten ( http://www.uniqa.at/produkte/sach/idx_allrisk.htm )

Alle Gefahren sind versichert * außer folgende Ausschlussgründe:
- Schäden durch Krieg
- Radioaktivität
- Verlieren oder Liegenlassen
- Schäden durch natürliche Veränderungen der versicherten Sachen wie Verderb, Verdunsten, Gewichtsverlust etc.

Deckungserweiterung:
durch die Definition der Gefahren und Schäden (der unbenannten Gefahren)

Weitere Highlights:
- Katastrophendeckung (Lawinen, Überschwemmungen etc.) bis zu 50% des versicherten Gebäudewertes.

- Schäden durch Erdbeben sind im Ausmaß von 10% der Gebäudesumme inkludiert.

  • Im Rahmen der Feuerversicherung sind Sengschäden mitversichert.
  • Bei Sturm entfällt die bisher übliche 60 km/h Grenze.
  • Bei Leitungswasserschäden entfällt die Begrenzung für Rohrersatz.
  • Keine Begrenzung mehr bei Glasbruch.
  • Zwei Selbstbehalt-Varianten (200 oder 400 Euro je Schadenfall).

"Gesundheit & Wertvoll": Volle Kostenübernahme jetzt weltweit (http://www.uniqa.at/produkte/gesundheit/idx_sonderklasse.htm)

Leistungen
- Übernahme der Kosten für Sonderklassebehandlung mit:
- weltweiter Kostengarantie für Akutfälle und geplante Krankenhausaufenthalte im Ausland (wenn innerhalb Österreichs in gleichwertiger Qualität nicht möglich): nur bei UNIQA abschließbar!

- Kostenersatz für ambulante und tagesklinische Behandlungen (anstelle eines Krankenhausaufenthaltes)

  • Transportkosten ins Krankenhaus
  • Kostenübernahme für Begleitperson (bei Kindern bis 12 Jahre)
  • Hauspflegepauschale im Anschluss an ambulante tagesklinische Behandlung

- "Ersatztagegeld" bei Behandlung auf allgemeiner Gebührenklasse

Weiterer Details zum neuen All Risk Produkt und zur Welt-weit-Deckung finden Sie selbstverständlich im Internet unter http://www.uniqa.at.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

UNIQA Versicherungen AG / Medienstelle
Tel.: (01) 211 75 - 3300 Fax: (01) 211 75 - 3619
e-mail: kommunikation@uniqa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UQA/OTS