Winter/Funken/Wien

Auch in Wien vertreiben Vorarlberger den Winter Funkenzunft Nenzing baut einen Funken in Wien auf

Bregenz (VLK) - Einen original Vorarlberger Funken
veranstaltet die "Wiener Funkenzunft" am Samstag, 18. März
2000 in Wien, und zwar auf dem Areal des Lebensbaumkreises
"Am Himmel" im 19. Bezirk. Das Know-how kommt aus dem Ländle:
Die Funkenzunft Nenzing sorgt für den fachmännischen Aufbau
und das gekonnte Abbrennen des Funkens, und die passende musikalische Umrahmung kommt von der Nenziger Bürgermusik.
****

Das Programm im Einzelnen: Ab 12.00 Uhr gehen die
Funkenbauer unter musikalischer Begleitung ans Werk. Gegen
18.00 Uhr beginnt dann die Funkenzeremonie mir der Eröffnung
durch den Funkenmeister und den Kapellmeister der Nenziger Bürgermusik. Wegen des beschränkten Sitzplatzangebotes bitten
die Organisatoren um Voranmeldungen unter Fax 01/406 5938-19.

Vorarlberger Spezialitäten, wie Bergkäse, Gerschta-Suppa, Funkaküchle, Fohrenburger Bier, Glühmost und anderes tragen
dazu bei, dass echte Vorarlberger Funken-Atmosphäre aufkommt.
Den Ehrenschutz für die Veranstaltung haben Landeshauptmann
Herbert Sausgruber, Bundesministerin Elisabeth Gehrer, der
Wiener Bürgermeister Michael Häupl sowie Bezirksvorsteher
Adolf Freihof übernommen.

Anmerkung für die Medien:

Für nähere Informationen: Vorarlberg Repräsentanz in Wien, Ulrike Kinz, Tuchlauben 18/15, 1010 Wien, Telefon 01/535 78
90, Fax 01/535 78 93, E-mail ukinz@vienna.at
(am/gw,nvl)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (05574) 511-20138

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL