ARBÖ: Nach Lkw-Unfall, 1000 Liter Diesel ausgeflossen!

Tankwagen-Unfall kurz nach Tunnel

Wien (ARBÖ) - Wie der ARBÖ Informationsdienst meldet, kam es in der Nacht von Montag auf Dienstag, zu einem Tankwagen - Unfall auf der A9, bei Spittal am Pyhrn.

Der Unfall ereignete sich kurz vor Mitternacht, auf der Pyhrnautobahn, kurz nach dem Bosrucktunnel in Fahrtrichtung Kirchdorf. Ein Lkw Fahrer, verlor aus bisher noch unbekannter Ursache die Herrschaft über den mit Diesel beladenen Tankwagen, der sich quer über die Fahrbahn legte. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Der Lkw schlug Leck und 1000 Liter Diesel flossen aus. Bis zur Stunde ist noch unbekannt, ob der ausgeflossene Treibstoff zu Umweltschäden führte. Die Feuerwehr ist seit Stunden im Einsatz, um die Flüssigkeit zu binden.

Nach Angaben des ARBÖ, ist die Unfallstelle zur Zeit nur erschwert passierbar. Der Verkehr wird an der Unfallstelle im Schrittempo vorbei geschleust.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 89121-211
e-mail:id@arboe.at
Internet: http://www.arboe.at

ARBÖ-Informationsdienst/Heine Florian

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR/NAR