Görg eröffnet Servicestelle der Stadt: Planauskunft Wien

Wien, (OTS) Bei der Eröffnung der Wiener Planauskunft freute sich Vizebürgermeister Dr. Bernhard Görg am Montag "mit der neuen Wiener Planauskunft den Servicekatalog der Stadt Wien für die Bürgerinnen und Bürger um ein gutes Angebot erweitert zu haben."

Mit der Einrichtung der neuen Anlaufstelle (Planauskunft
Wien) sei es ab sofort möglich, anstatt zu unterschiedlichen Öffnungszeiten der Fachabteilungen und Planeinsichtsstellen, eine kombinierte Auskunfts- und Verkaufsstelle der vier Stadtplanungsabteilungen in Anspruch zu nehmen. "Ziel dieser kombinierten Auskunfts- und Verkaufsstelle ist es, den BürgerInnen Zeit zu sparen und Behördenwege zu verkürzen," sagte Vizebürgermeister Görg.****

Der erste Schritt in Richtung Amtswegeverkürzung und Steigerung des Servicecharakters des Magistrats wurde laut Vizebürgermeister Görg im Bereich der Planung mit der Einführung des Vienna Access Points (elektronischer Amtswegeverkürzer) der MA 14-Rathaus-ADV vorgestellt. Es sei erfreulich, dass dieser Initiative und dem politischen Auftrag folgend, sich nun auch die Planungsabteilungen MA 18 (Stadtentwicklung und -planung und MA 21 a-c (Flächenwidmungsabteilungen) dazu entschlossen haben, den Wienerinnen und Wienern Amtswege zu ersparen, so der Vizebürgermeister.

Die Planauskunft Wien, im Wiener Planungshaus, 8., Rathausstraße 14-16, 1. Stock, Zimmer 111, wird damit erstmals Informationsstelle und Sprachrohr der Stadtplanungsabteilungen
sein.

"Im Bereich der Planung sind wir was den Servicecharakter der Stadt Wien gegenüber den Wienerinnen und Wienern anlangt im Spitzenfeld," sagte Vizebürgermeister Görg abschließend. "Begonnen haben wir mit projektbezogener Bürgerbeteiligung und den öffentlichen Infoterminals, von denen aus man an x-beliebigen
Orten in Wien Anträge stellen und e-mails verschicken kann. Mit dieser neuen Planauskunft-Anlaufstelle ist die Servicepalette der Stadt Wien um eine Facette reicher. Ich bin mir aber sicher, dass aus meinem Bereich der Stadtplanung in den nächsten Monaten noch weitere bürgerfreundliche Angebote folgen werden."

Zukünftig wird allen Wienerinnen und Wienern folgende Informations- und Serviceleistung geboten:

In der Auskunftsstelle:
Information

o zu Fragen zum Flächenwidmungs- und Bebauungsplan
o zu Fragen über Widmungsänderungen, Widmungsverfahren,

Bauansuchen, Baubewilligung, Bauplatzschaffung etc.
o zu Fragen im Rahmen der öffentlichen Auflage
o zu Fragen der allgemeinen Stadtentwicklung
o zur allgemeinen Information steht ein Access-Point zur Verfügung

In der Verkaufsstelle:
Verkauf von

o Plandokumenten
o Mehrzweckkarten
o Bezirksplänen
o Broschüren und Publikationen der Geschäftsgruppe Planung und

Zukunft

Neu sind auch die Öffnungszeiten. Im Ausmaß verdoppelt (derzeit Dienstag und Donnerstag 8 bis 12 Uhr, Donnerstag 15.30
bis 17.30 Uhr), stehen in der Zeit von Montag bis Mittwoch und Freitag von 8 bis 12.30 Uhr und am Donnerstag von 8 bis 17.30 Uhr die MitarbeiterInnen des Kundendienstes zur Verfügung. Telefonisch ist die Planauskunft zu den selben Zeiten unter 4000/8840 erreichbar. Fax: 4000/99/8840. E-Mail-Adresse:
planauskunft@m21abb.magwien.gv.at (Schluss) lei

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Andrea Leitner
Tel.: 4000/81 414
e-mail: lei@gpz.magwien.gv.atPID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK