AVISO: ÖIAG-Betriebsrätekonferenz am 9. März 2000

"Industrie und Dienstleistungen - Arbeitsplätze mit Zukunft"

Wien (ÖGB). Am Donnerstag, 9. März 2000, wird eine Betriebsrätekonferenz von ÖGB, AK, Gewerkschaften und ARGE ÖIAG-Gruppe stattfinden.
Der Anlass für die Konferenz ist das Koalitionsabkommen zwischen ÖVP und FPÖ betreffend die ÖIAG bzw. Post und deren Beteiligungen sowie die weitreichenden Privatisierungsaufträge im Zuge der Umsetzung durch die Regierung.++++

Zu den Themen "Totalprivatisierung, nein danke!", "Mitbestimmung in wichtigen Wirtschaftsbereichen", "Die Position der Gewerkschaft" werden Fritz Verzetnitsch, ÖGB-Präsident, Mag. Herbert Tumpel, AK-Präsident, Hans-Georg Dörfler, GPF-Vorsitzender, Wilhelm Haberzettl, GdE-Vorsitzender, Manfred Wiedner, GPF-Vorsitzender-Stellvertreter, Dr. Josef Staribacher, Präsident des Aufsichtsrates der ÖIAG sowie Helmut Oberchristl, ARGE-ÖIAG-Gruppe, sprechen.

Wir laden alle Vertreterinnen und Vertreter der Medien herzlich dazu ein.

BITTE MERKEN SIE VOR:

ÖIAG-Betriebsrätekonferenz

Termin: Donnerstag, 9. März 2000
Zeit: ab 13.00 Uhr
Ort: Messe Congress Center, 1020 Wien, Südportalstraße 1(sm)

ÖGB, 6. März 2000 Nr. 126

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Susanne Metzger
Tel. (01) 534 44/216 Dw.
Fax.: (01) 533 52 93
e-mail: presse@oegb.or.at
Homepage: www.oegb.or.atÖGB Presse und Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB/NGB