Einladung zur Pressekonferenz des Präsidenten der IKG

Wien (OTS) - Einladung zur Pressekonferenz des Präsidenten der
IKG, am 6. März 2000, um 10.00 Uhr
im Gemeindezentrum der Israelitischen Kultusgemeinde Wien,
1010 Wien, Seitenstettengasse 4

Dr. Ariel Muzicant: "ich lasse mich nicht von Dr. Haider und Dr. Böhmdorfer mundtot machen".

Wir werden den Wahrheitsbeweis in dem von Dr. Haider gegen uns angestrengten Prozeß führen daß Dr. Haider s Bemerkung rotzig, unverantwortlich und antisemitisch ist.

Dr. Jörg Haider hat vertreten durch den nunmehrigen Justizminister Dr. Böhmdorfer, Dr. Muzicant und die Verlagsgruppe NEWS wegen eines Interviews geklagt, welches der Präsident der IKG Wien einen Monat nach den letzten Nationalratswahlen NEWS gegenüber gegeben hat. Dr. Haider hat im NEWS Nr. 43 vom 28. 10. 1999 auf die Frage: "Der Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde Muzicant klagt über Übergriffe gegen jüdische Bürger." erklärt: "Dann soll Muzicant das anzeigen. Es gibt bei Anzeigen ja keine ethnischen Differenzierungen. Bevor ich keine konkreten Beispiele sehe, glaube ich das nicht. Ich weiß nicht, ob es diese angeblichen Übergriffe wirklich gegeben hat. Es gibt ja keinen Grund dafür. Also glaube ich nicht daran. Dr. Muzicant besteht darauf: "diese Aussage ist rotzig, unverantwortlich und antisemitisch. Er verwendet die Lüge als politisches Instrument. Ich präsentiere einen zentimeterdicken Akt voller Drohbriefe, und Haider stellt das einfach in Frage. Müssen erst wieder Synagogen brennen bis uns Jörg Haider glaubt."

Die IKG Wien wird diesen Grundsatzprozeß gegen Dr. Haider und seinen Rechtsanwalt, den neuen Justizminister Dr. Böhmdorfer, zum Anlaß nehmen, anhand von Zeugen und zahlreichen Dokumenten Herrn Dr. Haider zu entlarven.

Dr. Ariel Muzicant
Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde Wien

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Israelitische Kultusgemeinde Wien
Erika Jakubovits
Tel.: +43-1-53104-102

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS