BeatWare reagiert auf Kundenbedarf nach integrierten Web-Entwicklungs-Lösungen

Redwood City/Kalifornien (ots) - Mit Integrationsinitiative können Anwender Grafiken in branchenführenden Seitenlayout-Anwendungen wie Adobe GoLive, Macromedia Dreamweaver und Microsoft FrontPage editieren

Als Reaktion auf die wachsende Nachfrage unter professionellen Web-Entwicklern nach Lösungen, die leistungsfähige, erstklassige Websites noch effizienter aufbauen und warten können, kündigt BeatWare, Inc., die Integration seiner neuesten Softwarelösung für Webgrafiken - e-Picture 2.0 - mit branchenführenden Anwendungen für das Seitenlayout wie Adobe(R), GoLive(TM), Macromedia Dreamweaver und Microsoft FrontPage an. Als Ergebnis dieser einzigartigen Integration erhalten professionelles Webentwickler jetzt die Fähigkeit, multidimensionale High Impact-Webgrafiken, die mit e-Picture angefertigt wurden, innerhalb der von ihnen verwendeten Anwendungen für Seitenlayout zu modifizieren und dabei wertvolle Zeit zu sparen und die Gesamtproduktivität zu verbessern.

"Ich halte e-Picture für das Beste, was auf den Markt gekommen ist, seit der erste grafische HTML-Editor eingeführt wurde", sagte Philip Spiegel, Gründer von Tsunamic, einer professionellen Webdesign/Beratungsfirma (http://www.tsunamic.com) und ein Anwender von e-Picture. "Da ich auch GoLive verwende, eliminiert die engere Integration zwischen diesen beiden herausragenden Lösungen die umständlichen Schritte von Kopieren und Einfügen von Grafiken in eine Webseite oder die Neubearbeitung einer Webseite nach dem Editieren einer Grafik. Ich sehe die positiven Auswirkungen, die dieses Programm auf meine Gesamtproduktivität haben wird, während ich gleichzeitig besser auf die dringenden Bedürfnisse der Kunden von Tsunamic reagieren kann. Ich denke, dass e-Picture sehr hilfreich ist, weil es mir ermöglicht, mich weniger auf den technischen als auf den kreativen Teil der Erstellung einer Website zu konzentrieren und gleichzeitig meine Termine einzuhalten."

BeatWare stellte seine verbesserte Version seiner preisgekrönten Software e-Picture 2.0 im Januar auf der MacWorld vor und durchbricht damit wieder einmal technologische Barrieren, indem es die einzige Plattform liefert, mit der Webprofis multidimensionale Webgrafiken schaffen können, die in das Format ihrer Wahl wie Macromedia Flash, Scalable Vector Graphics (SVG), animierte GIFs und eine Anzahl der verbreiteten Videofile-Formate wie QuickTime, RealNetworks' G2 und AVI exportiert werden können.

"BeatWare wurde gegründet, um auf die sich schnell ändernden und wachsenden Anforderungen, denen sich die gesamte Gemeinde der professionellen Webentwickler gegenüber sieht, zu reagieren", sagte Marc Verstaen, CEO von BeatWare. "Wir werden diesen proaktiven Ansatz fortsetzen, nicht nur, um ihre Fähigkeit, herausragende Multimedia-Websites durch erstklassige Softwarelösungen zu schaffen, sondern auch, um den Markt voranzutreiben und ihre Lebensqualität zu verbessern. Wir freuen uns sehr darüber, dass die Marktführer unsere Philosophie teilen und uns in unseren Bemühungen unterstützen, eine solche wesentliche Produktintegration anzubieten."

Adobe Systems Incorporated (http://www.adobe.com) war am Start der Desktop Publishing-Revolution von 1982 beteiligt und führt und setzt bis heute die Standards für Grafik, Publishing und Erstellung von elektronischen Dokumenten. Täglich benutzen Millionen von Menschen auf der ganzen Welt die preisgekrönte Software von Adobe. Adobe GoLive 4.0, erhältlich für die Plattformen Mac und Windows, ist ein führendes Tool für Webdesign und -publishing, das professionellen Webdesignern ein Set von innovativen Layout-Fähigkeiten liefert, mit dem sie ihre Design-Expertise auf das Internet erweitern können.

Die von BeatWare geschaffene Integration zwischen e-Picture 2.0 und Adobe GoLive 4.0 wird es den Anwendern ermöglichen, starke Webanimationsgrafiken in e-Picture zu entwickeln, die Datei als animierte GIF zu exportieren und dann diese Grafik per "drag and drop" in GoLive zu übertragen, um eine High Impact-Website zu erhalten. Wenn ein Update nötig wird, doppelklickt der Anwender lediglich auf die Grafik in GoLive, startet damit automatisch e-Picture und die Quelle der Grafikdatei, nimmt die Veränderung vor und re-exportiert die Grafik. Diese Fähigkeit zum Updating in Echtzeit liefert nicht nur verbesserte Animationsfähigkeiten sondern auch eine dramatische Reduzierung der Produktionszeit.

"Eines unserer Hauptziele bei Adobe ist es, unseren Kunden die Lösungen zu liefern, mit denen ihre Arbeit einfacher, effizienter und noch kosteneffektiver wird", sagte Lynly Schambers, GoLive Product Marketing Manager, Adobe Systems, Inc. "Die Integration von e-Picture und Adobe GoLive liefert den Kunden eine weitere Option, wenn sie dynamische Inhalte für das Web anfertigen. Wir begrüßen BeatWares Initiative, einen noch höheren Stand an Kundenzufriedenheit zu erreichen, und sind zuversichtlich, dass unsere Kunden den Wert ihrer Bemühungen anerkennen."

Über BeatWare

BeatWare bemüht sich um die Lieferung der leistungsstärksten und einfach anzuwendenden Webmediensoftware für die professionellen Webdesigner von heute. BeatWares Produktlinie, eine auf dem heutigen Markt ungewöhnliche Kombination, wird robuste Funktionalität bei Animation, Video und Audio anbieten, die es den Webdesignern erlaubt, sich mehr auf die Kreativität als auf die Technologie zu konzentrieren. Weitere Informationen erhalten Sie von BeatWare unter http://www.beatware.com oder unter Tel. ++1-650-556-7906.

BeatWare, das Logo von BeatWare und e-Picture sind Warenzeichen von BeatWare, Inc. Adobe und GoLive sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen von Adobe Systems Incorporated. Macromedia, Macromedia Flash und Dreamweaver sind Warenzeichen oder Servicemarken von Macromedia, Inc. die überdies in den USA und/oder international eingetragen sein können. Microsoft und FrontPage sind entweder eingetragene Warenzeichen oder Warenzeichen der Microsoft Corp. in den USA und/oder in anderen Ländern. Alle weitere Produkt- oder Markennamen können Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer sein. Alle Rechte vorbehalten.

ots Originaltext: BeatWare, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Karen Cassel
BeatWare, Inc.
Tel. ++1-650-556-7906
karen@beatware.com

Mark Stewart/Denise Behringer
Lutchansky Communications
Tel. +1-408-938-9050/+1-203-797-0700
Mark@lcomm.com/Denise@lcomm.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS