Wirtschaftsstandort NÖ bilanziert:

Fast 5.000 neue Betriebe im Vorjahr

St.Pölten (NLK) - 4.948 Betriebsneugründungen wurden im Vorjahr
in Niederösterreich verzeichnet, das waren nach Wien die meisten österreichweit, stellt der NÖ Wirtschaftsbund in einer Aussendung fest. Das sei sicher nicht nur auf die geographische Lage an der EU-Außengrenze und rund um die Bundeshauptstadt zurückzuführen, sondern der Wirtschaftsstandort Niederösterreich sei auch durch optimale Fördermöglichkeiten sowie eine erstklassige Beratung attraktiv.

Seit 1993 wurden in Österreich insgesamt 127.000 Unternehmen neu gegründet, davon entfallen nicht weniger als 25.280 auf Niederösterreich. 1999 wurde österreichweit mit 22.459 neuen Unternehmen ein Rekordwert erreicht, fast die Hälfte der Neugründungen teilen sich Wien und Niederösterreich.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2180

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK