1. Erhöhte Gesamtleistung ots Ad hoc-Service: Heilit + Woerner Bau-AG <DE0006043003>

München (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Mit 3.697 Mio. DM liegt die von Heilit+Woerner erzielte Gesamtleistung um 10,4 % über dem Vorjahreszeitraum. Erfreulicherweise haben sämtliche maßgeblichen Geschäftsfelder dazu beigetragen. So verzeichnete der Tiefbau einen Zuwachs von 38 % auf 904 Mio. DM, gefolgt von einem 9,3 %igen Plus im Hochbau auf 1.685 Mio. DM sowie dem Verkehrswegebau mit einem Plus von 0,6 % auf 935 Mio. DM.

2. Betriebsergebnis positiv, Jahresfehlbetrag

Die HEILIT+WOERNER BAU-AG hat im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein höheres operatives Betriebsergebnis erwirtschaftet. Mit dem starken Anstieg der Gesamtleistung und durch die Verzögerung der Fertigstellungstermine einiger Großaufträge werden die darin enthaltenen Gewinne aufgrund nicht gestellter Schlußabrechnungen in der Gewinn- und Verlustrechnung nicht ergebniswirksam. Hinzu kommt, daß wir, wie bereits im letzten Aktionärsbrief berichtet, das Nordamerikageschäft im Hinblick auf die geplante Einbringung in die Walter Group International bereinigt haben. Zusätzlich haben wir vor dem Hintergrund der anstehenden Fusion nicht operative Fusionskosten bereits im Geschäftsjahr 1999 ergebnisbelastend bilanziert. Daraus resultiert in der Gewinn- und Verlustrechnung ein Jahresfehlbetrag, der aus den Gewinnrücklagen ausgeglichen wird. Festzuhalten bleibt, daß Heilit+ Woerner ohne den erheblichen Anstieg der nicht abgerechneten Aufträge ein positives Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit ausweisen würde.

3. Finanzlage, Liquidität positiv

Unsere liquiden Mittel sind weiterhin auf hohem Niveau. Stichtagsbezogen liegt jedoch die Liquidität unter Vorjahr, da aufgrund der Finanzprobleme der öffentlichen Hand die zum Jahresende üblichen Budgetauskehrungen in Form von Vorauszahlungen gänzlich ausgeblieben sind.

4. Hauptversammlung/Dividende

Unsere ordentliche Hauptversammlung findet am 31. Mai 2000 um 11.30 Uhr im Arabella-Hotel in München statt. Aufgrund der aktuellen Ergebnissituation werden wir der Hauptversammlung vorschlagen, aus dem Bilanzgewinn eine gegenüber dem Vorjahr reduzierte Dividende auszuschütten.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI