Kooperation zwischen FJA AG, Schweizerische Lebensversicherungs- und Rentenanstalt München und Versicherungsgruppe der Deutschen Bank ots Ad hoc-Service: FJA AG <DE0005130108>

München (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die seit dem 21. Februar dieses Jahres am Neuen Markt notierte FJA AG beteiligt sich an der von der Schweizerischen Lebensversicherungs-und Rentenanstalt gegründeten SEKO GmbH München. Diese entwickelt gemeinsam mit FJA und in Kooperation mit dem Deutschen Herold eine Standardsoftware zur Vertrags- verwaltung für die kollektive Personenversicherung. Neben der Nutzung durch die beiden Versicherer, deren Investitionen bei mehr als 50 Personenjahren liegen, wird die auf objektorientierter Technologie basierende Software ab Mitte des Jahres auch international angeboten. Die Vermarktung erfolgt exklusiv durch SEKO und FJA.

Da aufgrund der Komplexität der Kollektivversicherung bisher keine Standard- software verfügbar war und angesichts der demographischen Entwicklung in Europa sehen die beteiligten Gesellschaften ein großes Marktpotential.

FJA ist an den Erlösen der Vermarktung wie auch dem damit verbundenen Customizing und Einführungsarbeiten substantiell beteiligt. Hieraus erwartet die Gesellschaft beginnend mit dem Jahr 2001 jährliche Umsätze im zweistelligen Millionenbereich.

Ansprechpartner:

FJA AG Dr. Thomas Meindl Leonhard-Moll-Bogen 10 81373 München Telefon: 089 769 01 144 Fax: 089 743 717 31 E-Mail:
thomas.meindl@fja.com Internetadresse: http:// www.fja.com

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI