Europäische Agrarpolitik

Info-Veranstaltung in Hollabrunn

St.Pölten (NLK) - "Die Verordnung über die ländliche Entwicklung - Chancen bei unseren Bauern" ist der Titel einer Informationsveranstaltung, die am Freitag, 3. März, ab 15 Uhr in der Landwirtschaftlichen Fachschule Hollabrunn stattfindet. Veranstalter ist der Info-Point Europa in Zusammenarbeit mit der NÖ Landes-Landwirtschaftskammer. Die Eröffnung nimmt Landtagsabgeordnete Marianne Lembacher vor, der Diskussion stellen sich unter anderem die Waldviertler Europa-Abgeordnete Agnes Schierhuber und Mag. Markus Holzer von der Generaldirektion Landwirtschaft der Europäischen Kommission. Die EU-Verordnung über die ländliche Entwicklung gilt für den Zeitraum von 2000 bis 2006 und deckt die gesamte agrarische Strukturförderung ab, die früher im Rahmen von Ziel 5a, Ziel 5b und den flankierenden Maßnahmen zur gemeinsamen Agrarpolitik geregelt war.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2180

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK