Aventis: Keine Freisetzung von LL-Maishybrid in Österreich im Jahr 2000

Wien (OTS) - Gemäß Genehmigungsentscheidung der EU-Kommission vom 22.4.98 gibt es für die LL-Maishybrid-Sorte Transformante T 25 die Möglichkeit des freien Anbaus in Europa.

Aventis CropScience Austria GmbH , vorm. AgrEvo Austria, hat sich bereits im Febr. 99 gegenüber Greenpeace Österreich verpflichtet, in der Saison 1999 weder Vorversuche noch Sortenprüfversuche im Anbau von gentechnisch verändertem Mais in Österreich durchzuführen.

Heute wird nochmals bestätigt, daß kein Anbau von gentechnisch veränderten Pflanzen in Österreich ohne Zustimmung der verantwortlichen Ministerien vorgenommen wird. Aventis CropScience ist stets um eine enge Kooperation mit den zuständigen Ministerien bemüht und wird auch die Öffentlichkeit umfassend informieren, wenn sich eine Änderung dieser Haltung ergeben sollte. Im Jahr 2000 sind keine Freisetzungen geplant.

Aventis CropScience ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich Pflanzenproduktion ergänzt durch Spitzenleistungen im Bereich Environmental Science*. Aventis CropScience konzentriert sich auf die Erforschung, Entwicklung und Vermarktung von innovativen Lösungen, die die Ansprüche der heutigen Landwirtschaft erfüllen -Erhöhung der Erträge, Verbesserung der Pflanzen und der Nahrungsqualität - und dies verbunden mit dem Schutz der Umwelt, entsprechend dem Prinzip der nachhaltigen Entwicklung in der Landwirtschaft.

Von dem Pro-forma-Umsatz von über 4.055 Mio. Euro 1999, investierte Aventis CropScience über 10 % in die Erforschung und Entwicklung von neuen Chemikalien, Biotechnologie und neue Pflanzensorten. Das Unternehmen beschäftigt weltweit ca. 16.000 Mitarbeiter in über 120 Ländern.

Aventis CropScience ist Teil des Landwirtschaftssektors von Aventis, dem weltweit führenden Unternehmen in Life Sciences.

+ Haushaltshygiene, öffentliche Gesundheitsvorsorge, Vorrats- und Materialschutz sowie Produkte für Grünflächen und Sportanlagen

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Dieter Kauntz
Geschäftsführer
Aventis CropScience Austria GmbH
Tel.: (01) 271 19 90-0

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS