eDay: Den Anschluß beim eBusiness nicht verpassen

Nettig: "Internet-Portal wko.at passt in seiner Konzipierung voll in die Kammerreform"

Wien(PWK) "eBusiness ist das Schlagwort der Stunde, denn letztlich muss es der Wirtschaft bei aller prinzipiellen Zukunftsbegeisterung immer darum gehen, wie man die theoretischen Möglichkeiten der neuen Technologien in echte Verdienstchancen ummünzt", erklärte Wiens Wirtschaftskammer-Präsident Walter Nettig. Das Interesse der Bevölkerung, so Nettig, scheint vorhanden zu sein. Laut einer Untersuchung können sich 42 Prozent der Wiener vorstellen, Reiseinformationen über Internet abzurufen. 27 Prozent zeigen Interesse an der Online-Abwicklung von Bankgeschäften, 13 Prozent sind schon jetzt bereit zum virtuellen Einkaufsbummel. "Damit die österreichischen und die Wiener Unternehmer hier den Anschluss nicht verpassen, haben wir wko.at geschaffen. Die Wirtschaftskammer Wien ist dabei voll eingebunden", stellte Nettig fest und nannte dazu einige Beispiele.

So wurde unter der Adresse www.wien2.com Wien als 3-D-Welt im Internet neu erschaffen. Die Multimedia-Akademie des WIFI Wien bietet innovative Lehrgänge für angehende Web Designer. Durch die Aktion "telefit” wurden allein in Wiener Betrieben Investitionen im Gesamtvolumen von mehr als 500 Mio. S ausgelöst. Telefit bietet neben Schulungen, Coaching und Beratung auch attraktive Förderaktionen. Wer www.yen.at anklickt, bekommt umfassende Informationen für Jungunternehmer, die im Vorjahr von 90.000 potentiellen Firmengründern und Interessierten genutzt wurde. Und über www.kooperationsboerse.at können Unternehmer im Internet auf Partnersuche gehen.

"Internet-Portal wko.at passt in seiner Konzipierung auch voll in die Kammerreform", betonte Nettig. Ein Beispiel ist die Komptenzzentren-Idee, die im Extranet realisiert wird. So fungiert die Rechtsabteilung der Wirtschaftskammer Wien ab 1. März 2000 als bundesweites virtuelles Kompetenzzentrum und stellt seine Informationen österreichweit online zur Verfügung. (MH)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presseabteilung
Tel.: (01) 50105-4431
e-mail: presse@wkoe.wk.or.at

Wirtschaftskammer Österreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK