LIF Köck: Durchschaubarer Trick des Fädenziehers

Nur wirklicher Abschied von der Politik im Interesse Österreichs

Wien (OTS) - "Als einen leicht durchschaubaren Trick einzig im Interesse internationaler Medienpräsenz eines machtversessenen Provinzpolitikers bezeichnete heute der liberale Bundessprecher Dr. Christian Köck den politischen Scheinrücktritt des FPÖ-Obmanns. "Weder an der Regierungsmisere, noch an den FPÖ-Realtäten ändere sich irgendetwas".

"Es wäre eine Illusion, wenn Kanzler Schüssel glaubte, damit die europ. Isolation seiner Regierung abgeschüttelt zu haben.," so Köck weiters. "Im Gegenteil - Haider wird noch leichter Regierung und Opposition zugleich spielen.

Wenn Haider - wie er behauptet - wirklich an das Interesse des Landes dächte, dann würde er erkennen, daß einzig und allein ein wirklicher Abtritt von der politischen Bühne die Konsequenz wäre. So lange er das nicht tut, bleibt sein Hinweis auf die Interessen des Landes reines Gerede", so der liberale Bundessprecher abschließend.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Liberales Forum
Tel.: (01) 402 78 81

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LFN/OTS