ots Ad hoc-Service: AUGUSTA Technologie AG <DE0005088603> AUGUSTA mit Rekordjahr - Umsatz und Ergebnis deutlich über Plan

Frankfurt (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die AUGUSTA Technologie AG hat
ihre Umsatz- und Ergebnisplanungen für das Geschäftsjahr 1999 erneut deutlich übertroffen. Der Umsatz stieg um 55,8% von 215,5 Mio. DM im Vorjahr auf 335,7 Mio. DM. Damit liegt das Wachstum deutlich über der schon ambitionierten Umsatzerwartung von 330 Mio. DM.

Zusätzlich zum expansiven Wachstum kann die AUGUSTA auch mit einer exzellenten Ertragslage glänzen. Das nach HGB-Rechnungslegung ermittelte Ergebnis nach DVFA/SG (neue Methode) beträgt nach vorläufiger Berechnung 16,1 Mio. DM gegenüber 10,5 Mio. DM im Jahr 1998. Pro Aktie bedeutet dies ein vorläufiges Ergebnis von 4,02 DM.

Ergebnis nach DVFA/SG / Aktie (inkl. Goodwill-Abschreibungen):
7,08 DM

Inklusive der Abschreibungen auf die Firmenwerte der AUGUSTA-Tochterunternehmen wurde sogar ein überproportionaler Ergebnisanstieg um 62,4% auf vorläufig 7,08 DM pro Aktie realisiert (alte DVFA/SG Methode). Damit wird die Planung von 6,62 DM deutlich übertroffen. Die alte DVFA/SG-Methode spiegelt die tatsächliche Ertragslage der AUGUSTA wesentlich besser wieder, da den gesetzlich vorgeschriebenen Abschreibungen auf die Firmenwerte kein tatsächlicher Werteverzehr gegenübersteht: Der erfolgreiche Börsengang der AUGUSTA-Tochter PANDATEL AG und die derzeitige Marktkapitalisierung der 58,7%igen Beteiligung an PANDATEL von über 1 Mrd. DM hat vielmehr gezeigt, welchen werteschaffenden Effekt eine Akquisition und eine anschlieaende Plazierung an der Börse durch die AUGUSTA haben kann.

Prall gefüllte "Kriegskasse" für Akquisitionen

Im Jahr 2000 wird die AUGUSTA Technologie den expansiven Wachstumskurs weiter fortsetzen. Unter der Maagabe des weiterhin qualitativen, d.h. ertragsorientierten Wachstums wird ein Umsatzziel von 500 Mio. DM angepeilt. Mit einer Eigenkapitalquote von ca. 47% (1998: 29,9%) und liquiden Mitteln von ca. 106,7 Mio. DM (ohne eigene Anteile) ist die AUGUSTA für das weitere externe Wachstum bestens ausgestattet. Zum Ende des Geschäftsjahres 1999 übersteigen die liquiden Mittel sogar die Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten um 4,3 Mio. DM, womit die Nettoverschuldung rechnerisch auf Null gestellt werden konnte. Zusätzlich zur "Kriegskasse" der AUGUSTA kommen noch die Erlöse aus der im Februar 2000 platzierten Wandelanleihe über 75 Mio. Euro hinzu.

Detaillierte Informationen zum Geschäftsjahr 1999 wird die AUGUSTA Technologie AG anläßlich der Bilanzpressekonferenz am 31. März 2000 bekannt geben. Zu diesem Zeitpunkt wird die derzeitige Rechnungslegung nach HGB auf US-GAAP-Standard umgestellt sein.

Bei Rückfragen steht Ihnen Dr. Dominik Kramer, Investor Relations, gerne zur Verfügung.

Tel. (069) 24 26 69-17
E-mail: kramer@augusta-ag.de
Internet: www.augusta-ag.de Der Vorstand

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI