ots Ad hoc-Service: Infomatec AG <DE0006222003> Virtuelle Geschäftswelten intuitiv erobern Konzerntochter / Infomatec Media AG beteiligt sich an 3D- Spezialisten blaxxun

Augsburg (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die Firma Infomatec Media AG, Augsburg, ein Tochterunternehmen der Infomatec Integrated Information Systems AG, Augsburg, hat sich an dem Unternehmen blaxxun interactive Inc., San Francisco/München, beteiligt. Mit dem weltweiten Technologieführer für internetbasierte Virtuelle Welten wird die Infomatec Media AG in verschiedenen Bereichen zusammenarbeiten. Damit wird die seit Jahren enge Partnerschaft zwischen dem Augsburger Softwarekonzern und blaxxun weiter vertieft. Die Infomatec Media AG wird die 3D-Visualisierungs-und Kommunikationsleistungen der blaxxun Community Platform vor allem in die Core Application (CAP) der Infomatec AG, eine High-Tech-Lösung, die 90 Prozent aller Basisanforderungen eines Unternehmens für den Betrieb von eBusiness-Internetsystemen erfüllt -integrieren. So wird es in Zukunft möglich sein, sehr intuitiv aus einer beliebigen 3D- Welt in die Business-to-Consumer-Umgebung der Core Application der Infomatec zu wechseln, um beispielsweise auf E-Commerce-Angebote zuzugreifen. Zusammen mit blaxxun wird der Augsburger Softwarekonzern in die Online-Trading-Applikation der Hornblower Fischer AG neuartige 3D- Welten integrieren. Diese sollen Finanzanalysen perspektivisch sichtbar und begehbar machen. Auch hier wird es wieder einen direkten Link per Mouseclick zur Infomatec-Core Application für Banken geben. Damit können direkt aus der 3D-Analyse Aktientransaktionen im E-Business-Umfeld durchgeführt werden. Dazu wird die blaxxun-Anwendung auf JNT portiert. JNT (Java Network Technology) ist die universelle, auf Linux basierende Plattform des Augsburger Softwarekonzerns für den Einsatz in internetfähigen Endgeräten. Zu diesen zählen zum Beispiel sogenannte Surfstations -die das Internetsurfen via Fernseher ermöglicht - oder WebPADsTM -ein drahtloses, mobiles Informationsgerät in der Größe eines Schreibblockes mit vollständiger Internetfunktionalität - sowie Thin Clients. Zugleich arbeitet JNT als optimale Multimedia-Applikation für 3D-Animationen, Realtime- Video-Streaming (Videoübertragung im Internet), Interaktives Fernsehen mit CrossTV (eine Entwicklung der Konzerntochter Infomatec Media AG nach ATEVF-Standard) und Home Gateways. Aufgrund seiner großen Komprimierbarkeit kann JNT auf einen sehr kleinen Festspeicher gebrannt werden und ist damit bedeutend weniger anfällig für Störungen als herkömmliche Festplattentechnologien. Darüber hinaus kann JNT hierdurch auch in den kleinsten Kommunikationsgeräten eingesetzt werden, die in Zukunft auf Basis der Crusoe-Prozessor-Familie von Transmeta laufen werden, da diese aufgrund ihrer Architektur sehr wenig Strom verbrauchen. Bereits vor zwei Jahren hatte die Infomatec auf der Internationalen Automobilausstellung erstmals eine Lösung präsentiert, in der es möglich war, Fahrzeuge eines bestimmten Herstellers in drei Dimen-sionen zu betrachten. Ein Mouseclick genügt, um sich den Preis des Lieblingsmodells auf Basis des CAP- @shop-Systems (eine umfang- reich E-Commerce-Lösung) der Infomatec kalkulieren zu lassen. In einem gemeinsamen Projekt für die Bank dieses Autoherstellers hat- ten Infomatec und blaxxun 3D-Welten für den Business-to-Consumer- Bereich entwickelt. Weitere Erfahrungen im Bereich 3D-Welten konnte die Infomatec Media AG mit seinem regionalen Onlinedienst Lech Valley (www.lechvalley.de) sammeln. Dieser wird demnächst seinen neu überarbeiteten 3D-Chat inklusive virtueller Welt online vorstellen.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI