ots Ad hoc-Service: Biodata Inform. Tech. AG <DE0005422703>

Hannover (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Auf der weltgrößten Computermesse
CeBIT 2000 in Hannover ist das IT-Sicherheitsunternehmen Biodata Information Technology AG, Lichtenfels, mit dem internationalen Konzern Siemens als erstem Großkunden für die revolutionäre Personal Firewall SPHINX handelseinig geworden. Siemens ordert über 10.000 Lizenzen für die Sicherheits-Software, die jeden Computer vor Hacker-Attacken schützt. Besonders Internet-Provider und Online-Banken haben auf der Computershow starkes Interesse an der Firewall von Biodata gezeigt.

"Mit SPHINX rollen wir den Markt für Firewall-Lösungen vollkommen neu auf", sagte Tan Siekmann (33), Chief Executive Officer Biodata. "Angesichts der jüngsten Hacker-Attacken auf Webseiten großer Anbieter erkennen immer mehr Unternehmen, dass das SPHINX-Sicherheitskonzept essentiell für die Zukunft der Internet-Kommunikation wie E-Commerce oder Electronic Trading ist."

Das revolutionäre SPHINX-Konzept

Arbeitsformen wie Telearbeit und Mobile Computing erfordern eine Informationstechnik, die flexibel die Kommunikationsanforderungen moderner Unternehmensstrukturen bewältigen können. Mit SPHINX ist es möglich, Telearbeitsplätze kostengünstig abzusichern. Die Personal-Firewall SPHINX ist eine Software-Lösung, die den einzelnen Rechner vor Netzwerk-Angriffen schützt. SPHINX erweitert den Schutz, den eine zentrale Firewall bietet, indem sie jeden einzelnen PC oder jedes einzelne Notebook nach individuellen Sicherheitsfunktionen absichert. Die Firewall-Software schützt das Betriebssystem vor unautorisierten Datenpaketen auf der untersten Ebene und kann den Datenverkehr auf bestimmte Protokolle reduzieren. SPHINX ist verfügbar für alle gängigen Windows-Betriebssysteme.

Unternehmenshintergrund Biodata

Biodata zählt zu den internationalen Spitzenunternehmen in der Netzwerk- und Kommunikationstechnologie. Das im nordhessischen Lichtenfels ansässige Unternehmen hat sich auf die Netzwerk- und Telekommunikationssicherheit spezialisiert. Die Biodata Information Technology AG entwickelt, produziert, vertreibt und betreut eigene IT-Sicherheitsprodukte. Dazu zählen Internet-Firewalls (SPHINX, BIGfire+) sowie die Kodiergeräte Babylon, mit denen Biodata Weltmarktführer bei der Verschlüsselung von ISDN-Daten in öffentlichen Netzen ist. Biodata unterhält Niederlassungen im Stadtstaat Singapur, sowie in Japan, Malaysia, Australien, Tunesien, England und USA, das Produktions- und Logistikzentrum liegt in der Schweiz.

Ihr Redaktionskontakt:

Heiko Scholz Biodata Information Technology AG Burg Lichtenfels 35104 Lichtenfels Tel. 06454 / 9120-18 Fax 06454 / 910 08 E-Mail:
h.scholz@biodata.com

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI