PETROVIC. JAGUAR-MILLIONÄRE IN FPÖ HABEN SICH DURCHGESETZT

Grüne: Wer muß nun Haiders 'Gift' nehmen?

Wien (OTS) - "In einem beispiellosen Akt von Inkonsequenz haben
sich in der FPÖ nun die Jaguar-Millionäre durchgesetzt und die 60.000 Schilling-Regelung zu Fall gebracht. Nun bleibt nur noch die Frage zu klären, wer das 'Gift darauf nehmen' muß, wie Haider vollmundig versprach", kommentiert die stv. Klubobfrau der Grünen, Madeleine Petrovic, den Fall der 60.000 Schilling-Grenze. "Aufrecht und heldenhaft haben die Freiheitlichen so lange die 60.000 Schilling-Grenze verteidigt, so lange kaum ein freiheitlicher Politiker befürchten mußte, sie zu überschreiten. Nun wo die Futtertröge in greifbarer Nähe sind, fallen die aufrechten und heldenhaften Kämpfer um und sinken dem von ihnen bislang verdammten Mammon zu Füssen", ätzt Petrovic.

Konsequent waren und sind die Freiheitlichen nur bei rassistischen Entgleisungen, die vom Hormonprinzen Prinzhorn bis zur Rassentheoretikerin Partik-Pable ja Legion sind. Konsequenz sind sie weiters in der Hetze gegen Ausländer und gegen die EU. "Wenn es aber um das eigene Geld geht, ist es mit der Konsequenz rasch dahin, wie sich nun zeigt, und alte Grundsätze und Festlegungen sind nicht einmal mehr das Papier wert, auf dem sie einst festgehalten wurden", so Petrovic.

Besonders lächerlich sei in diesem Zusammenhang, daß Vizekanzlerin Riess-Passer sich nun die Neuregelung der Politikerbezüge, -abfertigungen und -pensionen sowie die Bezügepyramide auf ihre Fahnen heften möchte. "Vier Fraktionen haben das ausverhandelt, die Freiheitlichen waren nicht dabei, sondern standen im populistischen Schmollwinkerl", so Petrovic abschließend.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

(Schluss)

Grüner Klub im Parlament, Reinhard Pickl-Herk,
0664/4151548

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB/OTS