Internet-User sind wohlhabend, berufstätig, aktiv, mobil.

Die Austria Online-User-Analyse.

Wien (OTS) - Austria Online hat eine ausführliche Analyse der Internet-Usergewohnheiten durchgeführt - die größte je in Österreich durchgeführte Befragung bei einem Sample von knapp 5000 Usern im Verbund, repräsentativ für die österreichische Bevölkerung.

Die Ergebnisse verblüffen und stellen dem Medium Internet und vor allem Austria Online und seinem Angebot der vermarkteten Dienste ein blendendes Zeugnis aus. 21 Prozent der User sind mehrmals am Tag im Netz, knapp 25 Prozent zumindest einmal täglich. Weitere 24,3 Prozent schauen 2 bis 3 Mal in der Woche hinein. Damit sind aus Marktforschungssicht 70 Prozent als Heavy User zu bezeichnen.

Die weitaus größte Anzahl der User kommt aus Haushalten mit zwei Personen (30,3 Prozent), gefolgt von Haushalten mit 3 Personen (19,4 Prozent) und Single-Haushalten (16,9 Prozent).

46,2 Prozent der 20- bis 24-jährigen User haben bereits online geshoppt, bei den 25- bis 29-jährigen sind es 46,3 Prozent, bei den 30- bis 39-jährigen sogar 50,2 Prozent und selbst bei den älteren Menschen zwischen 50 und 59 Jahren beträgt der Anteil der Online-Shopper noch 49,5 Prozent. Internet ist längst kein Kids- und Freaks-Medium mehr.

Im Schnitt hat die Hälfte der User bereits Online-Shopping-Erfahrung. Unter den online gekauften Produkten dominieren (Mehrfachnennungen waren möglich) Bücher (48 Prozent) vor Internet-Banking (43 Prozent), Software (34 Prozent), Reisen und Urlaub (34 Prozent) gefolgt von CDs und Videos (30 Prozent).

Betrachtet man die Struktur der User, so dominiert die Gruppe der 20- bis 39-jährigen, also jene Zielgruppe, die von der Werbewirtschaft als Kernzielgruppe angesprochen wird: 14,5 Prozent sind im Alter von 20 bis 24 Jahren, weitere 18,2 Prozent im Alter von 25 bis 29 Jahren, 30,5 Prozent sind zwischen 30 und 39 Jahre alt. Der Anteil der 50- bis 59-jährigen ist aber ebenso stark im Ansteigen wie der Anteil der unter 19-jährigen.

In Bezug auf das Haushaltseinkommen dominiert die Gruppe mit einem Nettoeinkommen zwischen 21.000 und 30.000 Schilling. Das sind 28,5 Prozent aller User. 15,9 Prozent weisen einen Hochschulabschluß, weitere 14,8 Prozent AHS-Abschluß auf. Innerhalb der Berufsgruppen dominieren Angestellte und Beamte mit 46,9 Prozent, bei den Selbständigen sind es 14,7 Prozent.

"Die Internet-User", so Mag. Stephan Thurm, Geschäftsführer von Austria Online, "sind jung, gebildet, verdienen gut und sind offensichtlich äußerst aktiv und kommunikativ. Sie haben kaum mehr Schwellenangst vor dem Online-Shopping."

Austria Online ist Österreichs größte private Internetvermarktungsplattform mit weit mehr als 15 Millionen Page impressions pro Monat laut ÖWA. Zur Austria Online-Plattform gehören die jeweils führenden regionalen und lokalen Online-Dienste:
Vorarlberg Online, Tirol Online, Salzburg Online, kleinezeitung.at, Oberösterreich Online, Niederösterreich Online, Vienna Online sowie Die Presse-Online.

Mag. Stephan Thurm ist optimistisch, was das weitere Wachstum der Werbevolumina im Internet betrifft: "Ich rechne heuer mit einer Verdreifachung des Werbeaufkommens im Internet."

Nähere Informationen über Werbe- und Marketingmöglichkeiten bei Austria Online erhalten Sie bei

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Multi Art
Vorlaufstraße 5
A-1010 Wien
Tel.: 01/535 33 45
e-mail: office@multiart.atJens Bühring
Austria Online
Rooseveltplatz 12
A-1090 Wien
Telefon 01 / 409 31 22-0
Fax 01 / 409 31 22-22
e-mail werbung@austriaonline.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS