AVISO: Dienstag, 10.00 Uhr, PK: "Feste feiern bis sie fallen"

Veranstaltung der anderen Kultur: Hip Hop gegen schwarz-blau statt Opernball

Wien (OTS) Die Aktion Kritischer SchülerInnen Wien (AKS-Wien), das Wiener Jugendmagazin CHiLLi, die Sozialistische Jugend Wien (SJ-Wien) und die Sozialistische Jugend Österreich (SJÖ) laden zu einer Pressekonferenz ein, bei der eine Veranstaltung der anderen Kultur vorgestellt wird.

Pressekonferenz: "Feste feiern bis sie fallen"
Dienstag, 29. Februar 2000, 10.00 Uhr
Café Stein, Tee-Raum, 1090 Wien, Währingerstraße 6

Die Gesprächspartner sind: Erich Nuler (Vorsitzender, AKS-Wien), Thomas Landgraf (Vorsitzender, SJ-Wien) und Robert Pichler (Vorsitzender, SJÖ).

Die jungen Linken, auch "Internet- und SMS-Generation" genannt, veranstalten am Donnerstag parallel zum Opernball mittlerweile zum dritten Mal innerhalb eines Monats "Hip Hop gegen schwarz-blau". Auch dieses Mal beharren die jungen Veranstalterinnen und Veranstalter auf eine besondere Form des friedlichen Protests, um die Vermittlung von Inhalten abermals zu forcieren. Hip Hop biete sich dabei ideal an, unterstreicht der Vorsitzende der SJ-Wien, Thomas Landgraf.

"Wir feiern die Feste bis sie fallen", so Landgraf, der weiters meint, dass es gerade am Tag des Opernballs sehr wichtig sei, gemeinsam gegen Gewalt und für ein friedliches Aufbegehren zu appellieren. "Mit dieser Form des Protests setzen wir ein Zeichen. Gewaltfreier Widerstand nimmt den Rechtsparteien den argumentativen Wind aus den Segeln. Wir werden auch diesmal wieder für eine Verbalflaute von FPÖ und ÖVP sorgen", verspricht der Jungpolitiker.

"Feste feiern bis sie fallen" - Hip Hop gegen Rechts - Teil 3 Donnerstag, den 2.März 2000, ab 19.00 Uhr, am Schwarzenbergplatz beim Schwarzenbergdenkmal (zwischen Parkring und Lothringer Straße)

Es würde uns sehr freuen, eine Vertreterin, einen Vertreter ihrer Redaktion bei der Pressekonferenz am Dienstag und der Hip Hop-Veranstaltung am Donnerstag begrüßen zu dürfen.

Rückfragehinweis: Sozialistische Jugend Wien
Telefon: +43 1/ 713 8 713
Telefax: +43 1/ 713 8 713 9
E-Mail: office@sj-wien.at
Homepage: www.sj-wien.at

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Telefon: +43 1/ 713 8 713
Telefax: +43 1/ 713 8 713 9
E-Mail: office@sj-wien.at
Homepage: www.sj-wien.atSozialistische Jugend Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW/DSW