WESTENTHALER: SP-Edlinger ist Abkassierer sondergleichen

Sollte bei Einkommensobergrenzen lieber schweigen

Wien, 2000-02-25 (fpd) - FPÖ-Klubobmann Peter Westenthaler wies heute die neuerlichen Attacken von "Polit-Auslaufmodell" Rudolf Edlinger entschieden zurück. ****

Wer sein ganzes Leben in der Politik derart abkassiert hat wie Edlinger, der sollte zu Einkommensobergrenzen von 60.000 öS der FPÖ besser schweigen. Edlinger habe im Gegensatz zu den FPÖ-Politikern in den letzten fünf Jahren, seit es die 60.000-Einkommensgrenze gibt, das doppelte und dreifache kassiert. Nicht nur als SP-Statdrat in Wien, sondern auch als Finanz-Minister habe Edlinger jährlich Millionen abkassiert und sich gleichzeitig nicht geniert, mit Belastungspakten für die kleinen Leute voll in den Topf der Steuerzahler zu greifen.

"Edlinger wird nun eine Politikerpension von zumindest 161.000 öS kassieren und wagt es, gegen die FPÖ-Einkommensobergrenze von 60.000 öS zu polemisieren. So schnell hat sich noch kaum einer ein Eigentor geschossen", so Westenthaler abschließend.
(Schluß)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40 110 / 5620Freiheitliches Pressereferat

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC/NFC