ots Ad hoc-Service: AGIV AG <DE0005028203> AGIV AG: Kapitalherabsetzung und Aktienrückkauf

Frankfurt am Main (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

In seiner heutigen Sitzung hat der Aufsichtsrat der Gesellschaft dem Vorschlag des Vorstands zugestimmt, zum Zwecke der Kapitalherabsetzung einen Rückkauf von Aktien durchzuführen, sofern die Aktionäre auf der außerordentlichen Hauptversammlung am 25. Februar 2000 die hierzu erforderlichen Beschlüsse fassen. Dabei handelt es sich um die Genehmigung der Beteiligungsveräußerungen der Barmag AG und der Carl Schenck AG sowie um eine Herabsetzung des Grundkapitals von derzeit 191 Mio. DM um bis zu 51 Mio. DM auf bis zu 140 Mio. DM.

Der Aktienrückkauf soll im Wege des öffentlichen Kaufangebots an die Aktionäre der Gesellschaft durchgeführt werden, vorausgesetzt, der testierte Jahresabschluß 1999 weist einen ausreichenden ausschüttungsfähigen Bilanzgewinn aus. Vorgesehen ist ein Umfang von bis zu 6.000.000 Stück Aktien (rund 15,7% des Grundkapitals) zu einem Preis von bis zu 22 Euro je Aktie (entsprechend einem Aufschlag von 15% auf einen Aktienkurs von 19,13 Euro - der durchschnittliche Kurs der AGIV-Aktie seit Anfang dieses Jahres betrug 18,20 Euro). Daraus ergibt sich ein Rückkaufvolumen von insgesamt bis zu 132 Mio. Euro oder rund 258 Mio. DM.

Mit dem Rückkauf soll begonnen werden, sobald der testierte Jahresabschluß 1999 der AGIV AG vorliegt, was für Anfang April 2000 erwartet wird. Nach dem heutigen Stand der Jahresabschlussarbeiten erreicht der Jahresüberschuss eine Größenordnung von rund 700 Mio. DM.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI