ots Ad hoc-Service: TRIA software AG <DE0007443608> 7. strategische Beteiligung in 7 Monaten

München (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

- Advance Bank und TRIA beteiligen sich zu gleichen Teilen an X-cellent technologies, einem E-Commerce-Unternehmen aus dem Direct-Banking-Umfeld

- Mit X-cellent technologies sichert sich TRIA Zugang zu Know-how im Wachstumsmarkt Finanztransaktionen via Internet und Internet-Security (Marktwachstum von ca. 40% p. a.)

Die TRIA i-products AG, München, ein Tochterunternehmen
der TRIA software AG und die Advance Bank, ein Tochterunternehmen der Dresdner Bank, haben sich mit jeweils 4,95% an einem zukunftsträchtigen Unternehmen im Bereich Finanztransaktionen beteiligt.

Mit Wirkung zum 1. Januar 2000 wurden 4,95% des Kapitals der X-cellent technologies GmbH, München, übernommen, einem e-commerce-Start-up aus dem Direct-Banking-Umfeld. Mit dieser Beteiligung sichert sich die TRIA-Unternehmensgruppe den Zugang zum Know-how im Wachstumsmarkt Finanztransaktionen via Internet und dem wichtigen Markt der Internet-Security. X-cellent deckt alle wesentlichen Standards im Bereich des Online- Bankings ab (JAVA, HTML, HBCI, WAP). Um Wettbewerbsvorteile zu erlangen, hat sich das Münchner Unternehmen darauf spezialisiert, maßgeschneiderte Banking-Angebote zu erstellen. Zielgruppe von X-cellent bilden die europäischen Finanzdienstleister. Neue Technologien, Prozesse und Verfahren sind die Triebfeder künftiger Strukturen bei den Finanzdienstleistern.

Um diese Zielgruppe mit anspruchsvollem Consulting umfassend beraten zu können, stellt IT-/Internet-Security ein zweites wichtiges Standbein dar: Das Portfolio reicht von Zugangssicherheit, Skalierbarkeit und Hochverfügbarkeit bis hin zu kompletten IT-Audits von Finanzdienstleistern im Bereich Online-Security.

Mit dieser siebten strategischen Beteiligung innerhalb von sieben Monaten verstärkt TRIA sein TRIA Internet Partners (TIP) - Netzwerk und rundet das Angebot weiter ab. Neben den hohen Synergieeffekten zwischen dem X-cellent Transaktions-Know-how und den beiden anderen vorbörslichen Beteiligungen der TRIA i-products AG erwartet sich die TRIA-Unternehmensgruppe hohe Cross- Selling-Effekte für das TRIA Projekt- und Trainingsgeschäft im Bereich der TRIA-Hauptzielgruppe Banken und Versicherungen. X-cellent technologies sieht seine Marktchancen insbesondere auch in dem Wachstumsmarkt der Internet-Security. Nach den Ergebnissen der aktuellen W3B Marktanalyse haben 46,2% der Internet-Nutzer Interesse daran, ihre Bankdienstleistungen online abzuwickeln oder im WWW einzukaufen. Dafür erwarten sie Sicherheit im Umgang mit ihren Transaktionen. X-cellent unterstützt Unternehmen und Organisationen beim Schutz ihrer Informationssysteme. Mit dem von X-cellent angebotenen IT-RISK-Management (IRM), das in Modulen aufgebaut ist, wird mit der Festlegung der Sicherheitspolitik (security policy) ein ange-messener Grundschutz der IT-Informations-Technik garantiert und ein IT-Sicherheitskonzept erarbeitet.

Die angebotenen Dienstleistungs-Module im Bereich IT-Security reichen von Basisaudit, Systemaudit, Risikoanalyse bis zu Info-Veranstaltungen für Security und Datenschutz. Das Unternehmen erwartet im ersten Geschäftsjahr 2000 aufgrund des bereits zu Jahresbeginn guten Auftragsbestands einen profitablen Umsatz von rund 3 Mio. DM. In den nächsten Jahren rechnet die Gesellschaft mit jährlichen Wachstums-raten von 50 bis 100%. Von großer Bedeutung ist auch die Branchenerfahrung, über die z.B. Ludwig Fensterer, Geschäftsführer der X-cellent technologies, verfügt. Seit fast 20 Jahren ist er im IT-Segment bei Banken tätig und war federführend beim Aufbau der Internet- Plattform sowie den entsprechenden Transaktionssystemen bei der Advance Bank tätig. Dirk Drechsler, Vorstand der Advance Bank, sieht über die Beteiligung an X-cellent den Zugang zu wegweisendem Know-how gesichert. "Wir vertrauen auf dieses erfahrene Team und werden unsere E-Commerce-Aktivitäten sehr eng mit X-cellent abstimmen. Mit TRIA hat sich zudem einer der namhaften IT-Projekt- und Lösungsanbieter im Bankenbereich strategisch beteiligt, was den Zugang zu state-of-the-art Know-how im IT-Umfeld nachhaltig absichern wird." Neben Transaktionssystemen werden von X-cellent auch interaktive Online-Module entwickelt. So wurde mit großem Interesse und unter hoher publizistischer Aufmerksamkeit eine Auktionsplattform in Zusammenarbeit mit eBay konzipiert, die direkt in die Advance Bank Web-Präsenz integriert wurde. So wurden z. B. der Roadster-Sportwagen, aber auch Fonds ab 1 DM versteigert. "Nur durch innovative Ideen und dem Angebot von Komplettlösungen statt unspezifischen Standard-Produkten ist bei den Kunden die erwartete Aufmerksamkeit und der unternehmerische Erfolg zu erzielen", so Ludwig Fensterer. TRIA-Vorstandsvorsitzender Richard Hofbauer sieht den hohen strategischen Mehrwert der Beteiligung im Zusammenhang mit der neuen strategischen Ausrichtung der TRIA-Unternehmensgruppe: "Die Beteiligung an X-cellent rundet unser TRIA Internet Partners Network weiter ab. Wir sehen hohe Synergieeffekte zwischen dem X-cellent Transaktions-Know-how und den beiden anderen vorbörslichen Beteiligungen der TRIA i-products AG:
Interway kann als Portalanbieter im E-Commerce die IT- und marketing-technische Plattform über seine Portale liefern. Und über Intelligram bietet sich die Erweiterung der Internet-Transaktionen bis hin zum Mobiltelefon über SMS und WAP an." TRIA software AG (WKN:
744 360; Börsenkurzzeichen: TSX) TRIA software AG bietet zukunftsweisende IT-Services in Wachstumsbranchen im "one-stop-supply": Consulting, Anwendungsentwicklung (z. B. im E-Commerce-Umfeld), Netzwerke inkl. Internet/Intranet/Extranet sowie ERP-Consulting und Training.

Mit der Gründung der TRIA i-products AG hat TRIA auch den boomenden Business-to-Business e-commerce Bereich erschlossen. TRIA i-products fokussiert dabei auf die Integration der drei Internet-Wachstumsmärkte E-Commerce, Mobile-Commerce (E-Commerce über Mobiltelefone) und Web-Media. Weitere Informationen unter:
http://www.tria.de.

Kontakt:
Jeanette Babik, Marketing Manager
Rosenkavalierplatz 4,
81925 München,
Tel.: 089-929 07 - 0,
Fax: 089-929 07 -100
E-Mail: Jeanette.Babik@tria.de,
http://www.tria.de

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI