IRes(r) bringts: Reservierungssystem für Expedienten mit kostenlosem Internet - Zugang! Auf der ITB, Halle 6.1

München (ots) - Neu bei IRes(r), Internet Reservation Systems, München: Das Inhouse Reservierungssystem für Reisebüros "ProfiRes". Und: Durch die IRes(r) - Kooperation mit T-Online haben alle Reisebüros kostenlosen Internet-Zugang. Auf der Pressekonferenz am 12. März 2000, im Rahmen der Internationalen Tourismusbörse Berlin, ITB, wird die neue CRS - Applikation von IRes(r) vorgestellt und das neue Internet-Portal "IRes(r) Access" für Reisebüros präsentiert.

Bewahrheitet hat sich: Mit der Applikation "EasyRes" von IRes(r) schaffen sich Reisebüros einen zusätzlichen Verkaufskanal und eine Marketingplattform. Reisebüros lassen ihre Kunden rund um die Uhr, sieben Tage in der Woche selbst touristische Angebote buchen. Jetzt gibt es eine Neuheit: "Wir haben unser Internet Reservation System für Endverbraucher (EasyRes) um ein Internet Profi Tool, das "ProfiRes" für Agenten in Reisebüros ergänzt", berichtet Managing Director von IRes(r), Günther Insam. Jetzt haben Reisebüros mit IRes(r) gleichzeitig ein Inhouse Reservierungssystem und können die online Buchungen ihrer Kunden, wenn nötig, bearbeiten.

"Diese Ergänzung ist wichtig, um die Interaktion zwischen Expedient und Kunden zu optimieren, um Buchungsänderungen durch das Reisebüro zu ermöglichen oder Fehler ad hoc zu korrigieren", so Insam.

Die Wertschöpfungskette des bisherigen Internet Reservierungssystems von IRes(r) wird dadurch sinnvoll verlängert. Denn Reisebüromitarbeiter haben nun genauso die Möglichkeit Angebote aller touristischen Leistungsträger via "ProfiRes" von IRes(r) zu buchen. Ob Flüge, Hotels, Mietwagen, oder die Offerten der Veranstalter. Doch nur ein Klick genügt, um von "ProfiRes", dem neuen und professionellen Tool für Expedienten, zu "EasyRes" zu gelangen. ""ProfiRes" ist das neue Inhouse Reservierungssystem für ausgebildete Expedienten. "EasyRes" eignet sich hingegen hervorragend für Auszubildende in den Reisebüros", so Insam.

"EasyRes" kann folglich gleichermaßen von allen Endverbrauchern wie Auszubildenden in den Reisebüros genutzt werden.

Ein enormer Benefit für Reisebüros liegt in dem neuen Internet-Portal "IRes(r) Access". Durch die jüngste Kooperation mit dem Provider T-Online im Februar 2000, schafft Insam allen Reisebüros attraktive Konditionen für die Internetnutzung: Eine kostenlose CD-Rom für Reisebüros ermöglicht diesen den kostenlosen Zugang zum Internet.

Zur Einführung von "IRes(r) Access" bietet IRes(r) seinen Kunden drei Monate lang weltweites Surfen im Internet zum Nulltarif.

"Über "IRes(r) Access" wählen sich die Expedienten kostenlos ins Internet ein. "Danach bezahlen sie nur drei Pfennige pro Minute, rund um die Uhr", erklärt Günther Insam." Diese preisgünstige Internetnutzung steht allen Reisebüros mit Beginn der Internationalen Tourismusbörse Berlin, ITB, zur Verfügung und gilt, wenn das gemeinsame Angebot von T-Online und IRes(r), Internet Reservation Systems, mindestens für ein Jahr genutzt werden möchte.

Bitte notieren Sie: Wir laden Sie ein, über "ProfiRes" und "IRes(r) Access" mehr zu erfahren. Besuchen Sie unsere Pressekonferenz auf der ITB: Am Sonntag, 12.03.00, 13.00 Uhr, ICC, Salon 19.

ots Originaltext: IRes(r) GmbH
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Meldung und weitere Auskünfte von:

Christian Grass
Pressesprecher
IRes(r) GmbH
Marsstrasse 22
80 335 München

Tel.: 004989-54 91 65-42
Email: christian.grass@res.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS