Ergebnisse der Metallprüfung aus den ersten Probebohrungen im Sulfidvorkommen von Suwar/Jemen

Kelowna (ots-PRNewswire) - Die vor kurzem abgeschlossenen
Ergebnisse der Metallprüfung aus den ersten Probebohrungen im Nickel-Kupfer-Kobalt-Silber +/-PGE Sulfidvorkommen im stark magnesiumhaltigen Gestein von Suwar sehen wie folgt aus:

Bohrung von bis Länge Länge Ni Cu Co Ag Brutto Wert
m m m Fuß % % % g/t je Tonne kanad.$

Y99-1 0.00 41.30 41.30 135.5 0.06 0.01 0.009 0.1

41.30 43.00 1.70 5.6 1.52 0.28 0.082 0.8 $245.87

43.00 53.40 10.40 34.1 0.35 0.12 0.020 0.4 $58.86

53.40 60.00 6.60 21.7 1.58 0.68 0.076 1.4 $262.43

60.00 185.92 125.92 413.1 0.07 0.03 0.007 0.1

Sulfid

Abschnitt
41.30 60.00 18.70 61.4 0.89 0.67 0.046 0.82 $156.96

Y99-2
0.00 33.00 33.00 nicht entnommen

33.00 47.95 14.95 49.0 0.33 0.17 0.025 0.8 $58.43

47.95 53.00 5.05 16.6 2.21 0.79 0.098 2.6 $360.36

53.00 56.50 3.50 11.5 0.73 0.87 0.039 3.2 $137.75

56.50 63.00 6.50 21.3 1.70 0.97 0.078 2.7 $287.36

63.00 65.00 2.00 6.6 0.67 0.89 0.036 2.1 $129.35

65.00 70.00 5.00 16.4 1.01 0.98 0.048 2.7 $183.52

70.00 162.00 92.00 301.8 0.12 0.04 0.013 Tr

Sulfid

Abschnitt
47.95 70.00 22.05 72.3 1.41 0.91 0.07 2.7 $242.45

Im Moment sind wir der Auffassung, dass vorangegangene Durchörterungen nahezu die echte Breite darstellen könnten, es gibt jedoch noch einige Unsicherheiten, und daher müssen die Durchörterungen als "anscheinende Breite" angesehen werden. Die obigen Bruttometallwerte je Tonne unverwässerter Erze sind an Hand der gegenwärtigen Metallpreise unter Annahme einer meallurgischen Ausbeute von 100 % berechnet. Zusätzliche Bohrungen, metallurgische Tests und Wirtschaftlichkeitsberechnungen sind erforderlich, um definitive Angaben zur Rentabilität machen zu können.

Seit 5. Januar 2000 wurden drei weitere Bohrlöcher im nördlichen Bereich von Suwar - mit seinen anomalen Nickel-Kupfer-Kobalt-Silbervorkommen - durchgeführt, ein viertes steht kurz vor der Fertigstellung. Die Bohrlöcher drei, vier und fünf werden zur Zeit tabelliert und aufgespalten und so schnell wie möglich an Acme Analytical Lavoratories Ltd. in Vancouver geschickt. Ähnliche Sulfid-Durchörterungen wie in den beiden Bohrlöchern gefunden, über die heute berichtet wird, wurden in allen folgenden Bohrlöchern gefunden, die definitiven Ergebnisse hängen jedoch noch von weiteren Metallanalysen ab.

Wir sind durch die ausnahmsweise hohen Metallwerte je Tonne aus den Kernanalysen von $157/je Tonne über 61,4 Fuß im ersten Bohrloch und $ 242/je Tonne über 72 Fuß im zweiten Borhloch sehr ermutigt. Infolge dessen führt Cantex - an Stelle der ursprünglich geplanten 4 Bohrlöcher - Bohrungen an insgesamt 10 Stellen in der 1,2 km langen nördlichen Zone von Suwar, mit ihren anomalen Nickel-Kupfer-Kobalt-Silbervorkommen, durch. Mindestens drei weitere Bohrlöcher sind in der zusätzlichen, 800 m langen Südzone von Suwar geplant, wo anomale Platin-Palladium- sowie Kupfer-Nickel-Kobalt Vorkommen im Boden und im Gesteinssplit vorhanden sind.

Charles E. Fipke
Geologe and Director

Die kanadische Venture Exchange hat die in dieser Pressemeldung enthaltenen Informationen weder genehmigt noch abgelehnt.

ots Originaltext: Cantex Mine Development Corp.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Cantex Mine Development Corp.,
Tel.: (Kanada) 250-860-8582, Fax: 250-868-1362,
E-mail: info@cantex.ca

Website: http://www.cantex.ca

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE